www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Borland C++ Builder ignoriert Quellcode-Änderungen


Autor: Frank Zöllner (frankovic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist es irgendjemand ausser mir auch schon passiert, dass der Borland C++ 
Builder trotz Speichern des gerade geänderten Quellcodes und scheinbar 
normalem Kompilieren Geändertes nicht übernimmt? Scheint vor allem nach 
sehr häufigem Kompilieren aufzutreten. Abhilfe schafft nur Löschen der 
*.obj-Dateien oder der Menüpunkt "Build Project". Ist mir bisher bei 
allen BB-Versionen seit 4.0 passiert.

Frank

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir noch nie passiert (Builder 5/6)...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Grundvoraussetzung "richtiges Datum und Uhrzeit" ist vorhanden?

Was machst du sonst statt dem "Build Project"?

Nur die aktuelle Source in ein OBJ File kompilieren? Dann musst du 
zusätzlich ein neues Linken veranlassen (Target im Projektbaum markieren 
und aktualisieren).

Wenn das dann nicht geht, stimmen vielleicht die BCC Einstellungen bei 
Projektaktualisierung | Automatische Abhängigkeiten nicht - ist dort 
"Keine" ausgewählt?

Autor: TK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den OBJ-Dateien löschen kann ich auch bestätigen.
Ich arbeite mit Version V6.04.
Es kommt zwar nicht häufig vor - ich kann auch nicht nachvollziehen wann 
das passiert - aber ich benutze dann den Punkt "Gesamtes Projekt 
erzeugen".
Danach gehts wieder. Es gibt dann einen kleinen Unterschied zum NUR 
"Build".
Evtl liegt es auch daran, dass neue Komponenten ins Projekt integriert 
werden, und demnach auch neue Header-Dateien ins Projekt compiliert 
werden müssen?!?
Aber wie gesagt - bei mir hilft dann "Gesamtes Projekt erzeugen"

huibuh07

Autor: Frank Zöllner (frankovic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein typischer Kompiliervorgang ist Speichern mit "STRG + S", dann "F9", 
was dem Menüpunkt "Run->Run" entspricht. Oft beginne ich jeden Tag ein 
neues Projekt in einem neuen Ordner. Zeitweise war es dann so, dass der 
BB sich weiterhin auf die Units im vorhergehenden Ordner bezogen hat. 
Das liess sich dann in der bpr.xml-Datei durch Löschen der "<INCLUDEPATH 
value=..."-Einträge verhindern oder durch nachträgliches Umbennenen des 
nicht mehr aktuellen Ordners. Alternativ in 
"Project->Options->Directories/Conditionals" die Einträge löschen.

Stefan, etwas dem Menüpunkt "Projektaktualisierung | Automatische 
Abhängigkeiten" entsprechendes finde ich im Borland Builder 6.0 
(englisch) leider nicht.

huibuh07, Build Project hilft bei mir ja auch. Aber das dauert bei 
grossen Projekten halt relativ lang. Freut mich aber, dass ich nicht der 
einzige bin. Hatte das Problem mit den unterschiedlichsten BB-Versionen 
3.0 - 6.0 deutsch und englisch auf x verschiedenen Rechnern. Ist im 
Internet aber nirgends was drüber zu finden. Es gab ja mal das 
ILink32-Update, brachte aber auch nichts.

Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.