www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsregler; Wie bekomm ich mehr Strom?


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich zwei Spannungsregler parallel betreiben und somit doppelten 
Strom abgreifen? Was muss ich dabei beachte?

Vielen Dank für die Info
Marc

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe mal von LinearReglern aus...
Falls Sie ungleich sind könnten sie unterschielich belastet werden und 
wenn dann einer schlapp macht ist der andere auch gleich weg...

Eventuell beitet es sich aber eine Reihenschaltung an. Dann verteilt 
sich die Hitze auch auf 2 Regler.

Oder bei viel Strom oder hoher Eingangsspannung bieten sich Schaltregler 
an...

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißst ich nehm zwei Schaltregler mit max 1,5A Ausgangsleistung auf 
beide 12V und am Ausgang kann ich dann zwei mal 1,5A ziehen bei der 
entsprechenden Spannung von z.B. 5V.

Autor: Ralf W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man schaltet die Spannungsregler nicht! parallel.
Du musst einen Transistor zusätzlich zum Spannungsregler verwenden. 
Dieser liefert dann das mehr an Strom. (gilt für Liniarregler)
Die Schaltung dazu findet man z.B. im Datenblatt des Reglers.

Wenn du die moderneren Schaltregler benutzen willst wähle gleich einen 
der
auch den geforderten Ausgangsstrom liefert.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Man schaltet die Spannungsregler nicht! parallel.

Kann man schon machen. Allerdings nur mit Symmetrierwiderständen am 
Ausgang
(1 Ohm). Sonst übernimmt der der eine Regler mehr Strom als der
andere (Exemplarstreuung).

>Du musst einen Transistor zusätzlich zum Spannungsregler verwenden.
>Dieser liefert dann das mehr an Strom. (gilt für Liniarregler)

Ist nicht so gut, da dann der Transistor nicht vor Überstrom
geschützt wird.

Autor: Ralf W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist nicht so gut, da dann der Transistor nicht vor Überstrom
>geschützt wird.

Das ist auch wieder war. Will man das haben brauchts halt 2 Transistoren
und einen Widerstand.

Autor: Ralf W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quatsch nicht nur einen natürlich zwei Widerstände.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das ist auch wieder war. Will man das haben brauchts halt 2 Transistoren

Ist schon richtig. Für manche Zwecke, bei denen es nicht aufs letzte
mV Genauigkeit ankommt kann aber die Parallelschaltung von 
Spannungsreglern
durchaus sinvoll sein. Der Symmetrierwiderstand sorgt natürlich für eine
gewisse Stromabhängigkeit der Ausgangsspannung, aber das kann bei
manchen Anwendungen vielleicht egal sein (z.B Autoradio extern 
betreiben).

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, vielen Dank mal und ein schönes WE.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.