www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Xilinx Impact ohne Cableserver auf einen 64Bit Linux!


Autor: F01Qx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe Impact (32Bit) unter einem 64Bit Ubuntu ohne einen alternativen 
Cableserver zum laufen bekommen: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Xilinx_ISE... 
(unterer Textblock)

Könntet ihr mal ausprobieren, ob das auch mit dem USB-JTAG-Kabel von 
Xilinx funktioniert? Ich konnte es bisher nur mit dem ParallelCabeleIII 
testen.

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, wenn ich im Artikel den einen 
oder anderen Rechtschreib und Grammatikfehler korrigiere :-)

Von mir ist ja der Fix für den CblSrv, der dort verlinkt ist. Ich bin 
eigentlich mittlerweile recht zufrieden mit dem, bin aber für 
Alternativen immer offen.

Ich hab nur nicht ganz verstanden, was der "normale" Xilinx Cableserver 
sein soll. Bei meinem Webpack ist mir da nie was aufgefallen.

Kannst du da noch bisschen mehr dazu schreiben?

Mfg
Thomas Pototschnig

Autor: F01Qx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem "normalen" CableServer meine ich den, der in Impact integriert 
ist und standardmäßig gestartet wird, wenn man keinen alternativen 
CableServer auswählt. Dieser benötigt allerdings normalerweise das 
binären Kernelmodul, was ich nicht (unter einem 64Bit Ubuntu) nutzen 
kann.
Vorher hatte ich auch den alternativen CblSrv im Einsatz, der aber nicht 
so gut in das ISE zu integrieren ist. Wenn man mit einem Makefile 
arbeitet, solle es eigentlich egal sein, ob man den CblSrv oder die 
Userspace-Kerneltreiberemulation nutzt. Die Emulation stammt nicht von 
mir, aber ich denke, dass die Anpassung des Makefiles für 64Bit 
Linux-Nutzer nützlich sein könnte.

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah okay, jetzt ist es klar.

Ich werd auf jeden Fall mal deinen Weg ausprobieren, aber USB-JTAG hab 
ich leider keins zum Testen :(

Thx!

Mfg
Thomas Pototschnig

Autor: F01Qx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den Artikel nochmal ein bisschen bearbeitet, damit das mit dem 
"normalen" (integrierten) Impact Cableserver klarer ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.