www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kurzschluss


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
leider habe ich meine Spannungsquelle kurzseitig verpolt angeschlossen. 
Dies ging direkt auf einen Max232 und ein 7407N, sowie 2 LEDs. Was dürfe 
dabei kaputt gegangen sein, alles (auch die Elkos am Max232)? Wie könnte 
ich das ohne große Gerätschaften messen?
Habe festgestellt die LEDs sind noch heil, leuchten jedoch nur wenn ich 
den Max aus dem Sockel nehm.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LEDs vertragen üblicherweise -5V, nur leuchten sie verkehrt herum halt 
nicht.

Vom Rest hängt das auch davon ab, wieviel Power dahinter war. Es gibt 
gute Gründe, warum man zum Rumprobieren eine Stromversorgung verwenden 
sollte, das nur wenig mehr Strom zu liefern bereit ist, als die 
Schaltung benötigt. PC-Netzteile, Akkus und die meisten Batterietypen 
sind somit absolut ungeeignet, es sei denn man sorgt dahinter für 
Strombegrenzung.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

MAX und 7407 würde ich wechseln, der MAX scheint ja hinüber zu sein, 
merkst Du ja auch, wenn er keine +-10V mehr erzeugt. Falls doch, bleiben 
ja nur die Logikfunktionen, die kann man ja auch mit einem Multimeter 
testen, 7407 genauso, ist ja nur ein Treiber, wenn da irgendwo Eingang 
und Ausgang eines Gatters nicht den gleichen logischen Zustand haben 
oder die Spannungen nicht im TTL-zulässigen Bereich liegen, ist er wohl 
auch tot.

Elkos überleben das schon kurze Zeit, die machen sich sowieso mit heiß 
werden und platzen bemerkbar...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also 30V kurzeitig überlebt ein max, wie es mit verpolung aussieht hab 
ich keine ahnung ;)

Autor: Arcc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Anschluss von irgendwas an die Spannungsversorgung kann ich nur 
codierte Stecker empfehlen. Falls nur eine Spannung verwendet wird, 
verwende ich 5mm Hohlstecker. Falls mehrere Spannungen benoetigt werden, 
verwende ich immer denselben Stecker, der ist auch schon fest am Rack 
angeschlossen

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal angenommen die Elkos sind kaputt( was ja scheinbar doch 
unwahrscheinlich ist?!) würden sie die Schaltung wieder zerstören wenn 
ich den Max232 und den 7407N ausgetauscht habe??

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.