www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Endlich ein Komplett-Funksystem mit Pfiff


Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo AVR-Fans und -freaks,

bei Conrad gibt es jetzt ein Funkmodul zum Senden und Empfangen auf
einem Baustein, also ein Tranceiver auf Basis 868 MHz.

Im Hauptkatalog auf Seite 930 unten links, verwendet wird der RF-Chip
von Atmel und zusätzlich ist gleich noch Mega8L auf der Platine und die
Koomunikation läuft via RS-232, Reichweite 300m (Freiland).

Nennt sich B868addLink-Transceiver

Ich habe die Module auch noch nicht, bin aber von der Beschreibung sehr
entzückt...

Der Preis : 92,57 für ein Paar, ich denke der Preis ist ok, die Antenne
ist auch schon dabei, ist ein Blech mit Antennenbahn.

Das non-plus ultra wäre die Platine ohne AVR beziehen zu können..., die
Platinen gibt es ohne Antennenblech günstiger 85,84 EUR.

Schaut es Euch mal an, vielleicht könnte man sich zusammentun und mit
einer grösseren Abnahmemenge an Conrad herantreten und den Preis etwas
nach unter schrauben, schreibt doch mal, was Ihr von dem Modul
haltet...

Gruss
A. Arndt

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich kannte diese Module schon vor dem Conrad-Angebot und mir hat die
Beschreibung auch sehr zugesagt.

Ich werde meine Module bei www.degetel.de bestellen, hier die
Netto-Preise:

- ohne Antenne / ohne µC: 27,00 Euro
- mit Antenne / ohne µC: 29,90 Euro
- mit Antenne / mit µC: 39,90 Euro
- ohne Antenne / mit µC: 37,00 Euro

Ohne µC ist zwar interessant, da man ja die ganzen Spielereien selten
braucht (die aber schon nützlich sind). ABER: Der Atmel übernimmt ja
auch die Ansteuerung des Transeiver-Chips usw. und nicht nur die
"Spielereien" (Datenabgleich usw.). Und ob die Leute von adcon
(Hersteller von addLINK) diese wichtigen Programmteile rausrücken (für
Einzelabnehmer) ist fraglich.

Noch ein kleiner Nachteil: Bei 3V-Betrieb verringert sich die
Sendeleistung von 7dBm auf 0dBm. Damit dürfte die Reichweite rapide
absinken. Eine eMail diesbezüglich habe ich an degetel geschickt, eine
Antwort erwarte ich noch. Für den 5V-Betrieb sind diese Teile
(Brutte-Preis mit Antenne und mit µU ja nur ca. 46 Euro) wahrscheinlich
super gut!

Sebastian

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebastian,

vielen Dank für Deinen Beitrag, der Conrad Preis als Set ist also ok.
Hast Du praktische Erfahrungen mit den Modulen ? Wie ist das mit einem
3er-Netzwerk ? Die Verschlüsselung müsste man wahrscheinlich per Hand
machen...

Hast Du ähnliche Module, die gut und günstig sind im Einsatz ?

Gruss
A. Arndt

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Arndt,

leider habe ich das addLINK noch nicht ausprobiert.

Funkmodule hatte ich schon eine Menge im Einsatz:

- Conrad 433MHz (die teuren, auch für C-Control): genial, aber groß und
teuer
- ELV: rauschen ständig, noch kein richtiger Erfolg
- Conrad-Billig-Set: siehe ELV
- westfalia.de: Klein, kompakt, stromsparend, aber nur 10m Reichweite

Verschlüsselung muß man wohl per Hand machen, 3er-Netzwerk dürfte mit
eigener Logik kein Problem sein (erst ID senden, dann Inhalt, oder so
änhlich).

Sebastian

Autor: Armin Kniesel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde das toll, gekauft habe ich das noch nicht, sieht aber gut aus.
Und vor allem schnucklig klein.

Wie ist das aber: In diesem Frequenzband darf man doch nur 1% funken,
das heißt 36 Sekunden in einer Stunde. Muß man das beachten?

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Armin, ich würde sagen: JA.

Aber wenn Du rot über die Ampel gehst, und keiner siehts...

Macht Deine Schaltung aber größere Störungen in anderen System, dann
ist's nicht so toll. Ist halt nur für kurze Schaltsignale gedacht und
nicht für Dauer-Datenverkehr. Und die Idee dahinter ist auch gut so.

Sebastian

Autor: Notker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Preis : 92,57 für ein Paar, ich denke der Preis ist ok, ...

Also wenn ich sehe, dass ich ein Paar (!) Handfunksprechgeräte für das
433 Mhz-Band schon für ca. 30 Euro bekomme, kann man sowas nur als die
reinste Abzocke bezeichnen.

Aber es erstaunt mich immer noch, wie seit der Euro-Einführung bei
vielen Menschen wohl jegliches Gefühl für Ladenpreise verloren gegangen
ist. Und die dummdreiste Schar der Einzelhändler nutzt dies skrupellos
aus. Wenn man zur Randgruppe der preisbewußten Menschen gehört (man
kann es schon gar nicht mehr anders bezeichnen!), muss man dann noch
unter den daraus entstehenden Folgen leiden.

Notker

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Notker,

die Angabe bezog sich ja auf den Preis von degetel gegenüber dem von
Conrad.

Außerdem verlangt Conrad für gute funkionierende Einzel-Sender- und
-Empfänger ja jeweils (!) schon 30 Euro bzw. 40 Euro, zusammen also 70
Euro! Da kostet der Transeiver eben "nur" 48 Euro. Immer noch sehr
teuer, aber bevor ich mir nur die 15Euro-Sets kaufe, die eh nicht
richtig gehen, dann lieber was gescheites. Auch wenn's halt teuer ist
- da hast Du schon recht.

Sebastian

Autor: Weinga-Unity (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo... Funk ist immer so eine sache....
Aber zu dem 15Euro Set: Das ist eine reine Antennen sache... 30-50Meter
quer durchs Haus ist möglich!
Geschwindigkeit ist zwar auch net so hoch aber Preis-Leistung ist dabei
OK!

mfg W.K.

Autor: Notker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kann man den da für Bitraten drüber fahren?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt können Frequenzen von 3kHz übertragen werden, wenn ich
mich da richtig erinnere.
Ich habe diese Module im Einsatz, 2400 Baud sind machbar, aber wenn man
höhere Reichweite / mehr Datensicherheit möchte, sollte man die Rate
noch verringern. Und ich möchte W.K.s Aussage nochmal bekräftigen: Die
Antenne ist das Wichtigste, gleich danach kommt das Layout bzw. die
Entstörung. Wenns nicht funktioniert, hat man etwas falsch gemacht.

Autor: Janik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Tema 15? billig set von Conrad:
Wenn ich's will um meine Modellbahn zu steuern (ca. 10m Reichweite
100b/s sollten reichen) ist das Ding doch auch ohne größere
Anforderungen an Entstörung& Antenne etc. geeignet? Ich denke viel mehr
darf man für 15? auch nicht erwarten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.