www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quarzoszillator statt Quarz (Ponyprog)


Autor: Ronny Spiegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @ll,

ich bin gerade dabei, meine ersten Gehversuche mit einem AVR uC zu 
unternehmen. Dazu bastel ich gerade am Ponyprog (seriell). Jetzt hab ich 
Depp dämlicherweise einen Quarzoszillator statt einem einfachen Quarz 
gekauft.

Kann ich den Quarzoszillator für das Ponyprog (seriell) auch hernehmen - 
oder besteht die Software (wollte auch Ponyprog) benutzen irgendwie 
darauf, dass ein Quarz dranhängt. Ich hätte den Ausgang vom Oszillator 
auf XTAL1 gelegt und XTAL2 einfach freigelassen...

Geht das, oder sollte ich mir lieber einen Quarz besorgen?

Noch mit Hoffnung,

RSp

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

geht, Pony ist sowieso egal, womit der AVR getaktet wird, er muß nur 
einen haben.

Die AVR sind im Lieferzustand mit internem RC-Oszillator mit 1MHz 
getaktet.
Laß das lieber erstmal so und ändere es erst, wenn es wirklich nötig ist 
und Du die Bedeutung der Fusebits und die Eigenheiten von Ponyprog 
verstanden hast.

Der AVR spielt schließlich auch so erstmal, außer bei zeitgenauen Sachen 
(richtig gehende Uhr, UART-Verbindung) wirst Du am Anfang auch erstmal 
so auskommen.

LED blinken, Tasten abfragen, LCD-Display geht auch mit 1MHz ohne 
Probleme.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Ronny Spiegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

soweit klar - Fuse-Bits und so hab ich schon begriffen :) Wollte auch 
erstmal den internen Oszi nehmen. Nur auf dem Ponyprog-Board ist halt 
ein Quarz drauf...

Naja, im schlimmsten Fall - muss halt ein STK500 o.ä. her, um den uC 
wieder zu retten. Schaumermal

Gruss,

RSp

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.