www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digitus DA-70145 USB-RS232-Konverter


Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurze frage:

Hat jemand von euch erfahrung mit dem Digitus DA-70145 
USB-RS232-Konverter??? Habe am laptop keinen RS232, möchte aber meine 
Mc-Platine programmieren (PonyProg)!!

Danke im voraus!!

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was für Erfahrung suchst du da jetzt ?
wieso baust du nicht einfach nen kleinen USB Prommer ?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mein die erfahrung, ob sich der mc (atmega8) überhaupt programmieren 
lässt damit!!
Schnell in der gachen etwas bauen kann bzw. möcht ich nicht, dazu fehlt 
mir die zeit, außerdem kann mir dann auch keiner sagen, obs 
funktionieren wird...

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird wahrscheinlich nicht gehen. Pony kommt mit den ganzen 
"Billig"-Umsetzern nicht klar...
Angeblich geht das mit einer Docking-Station von "Targus" (70 Muscheln) 
oder mit den "teuren" RS232-Adaptern jenseits 25€ und dann auch nur irre 
langsam...

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, das hab ich auch gehört, dass es mit pony + billig-adapter 
problemchen gibt. An meiner alten schule hatten sie bei den 
schul-notebooks (maxdata) auch keinen rs232, dann ein 
riesen-schnittstellenerweiterungs-modul (mit seriell, parallel, audio 
usw.) ebenfalls von maxdata nachkaufen müssen. Mit dem gehts aber, is 
aber nur für maxdata und auch nich billig.
Der große C hat da auch so nen adapter, wie henk sagte, "teuer" (>25€), 
um 40 €, aber da gibts ja auch keine garantie....

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ponyprog funktioniert mit dem Selbstbau_PARALLEL_portadapter von Henrik 
Haftmann:
http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/bastelecke/Ru...

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja rufus, du sagst es -PARALLEL-, ich bräuchte aber SERIELL.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil ich auf meiner mc-platine nur einen seriellen hab???

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRs programmiert man am besten über deren ISP-Schnittstelle (MISO/MOSI 
etc.). Und die lässt sich mit einfachen Parallelportadaptern (STK200) 
recht gut ansteuern, und die wiederum funktionieren mit dem 
Haftmann'schen USB-Parallelportadapter auch mit Ponyprog.



Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja, aber wir habens auf unserer (schul-)mc-platine halt mit 10pol 
stecker als seriell gemacht....

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht auf den ersten blick ganz interessant aus, danke für den link, 
doch weiterhelfen tut mir das bei meinem jetzigen problem, da ich halt 
bei meinem schlepptop weder ein serielle noch parallele schnittstelle 
hab. Deshalb ja USB->RS232, oder eben mit USB->parallel könnte ich auch 
leben, funktionieren muss es halt.....

Autor: Boxi Boxitec (boxi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

diese USB auf seriell Umsetzerei ist ein leidiges Thema, das ich 
mittlerweile auch zu Genüge kenne, weil mein Notebook auch keine seriell 
bzw. parallel Schnittstelle hat. Sowie ich die Sache sehe, kümmern sich 
die billigen USB-seriell-Umsetzer nur um die RxD- und TxD-Leitungen und 
das reicht für Ponyprog leider nicht aus.

Zur Lösung dieses Problems habe ich mir einen Ethernet-Progger gebastelt 
(siehe blaue Schachtel im Bildchen). Das heißt mein Programmierer hängt 
einfach am Netzwerk und ich kann von beliebigen Rechnern aus meinen MC 
programmieren. Nachteil bei der Sache ist, dass ich einen XPort 
verwendet habe und der leider nicht ganz billig (70€) ist.

Gruß
Boxi


{Bildchen??? Wie bau ich den hier Bildchen mit rein? Geht das?
Das erwähnte Bild gibts bei http://www.boxitec.de/Ethernet-Progger.jpg }

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.