www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 20x4 an einem Mega32


Autor: Dennis Goetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche seit Tagen verzweifelt ein 4x20 LCD an einen Atmel Mega32
anzuschließen. D.h. angeschlossen ist es schon, aber es geht nicht
anzusteuern. Beim Einshalten habe ich die obligatorischen schwarzen
Balken in der ersten und dritten Zeile. Richtig angelötet ist es also.
Ich verwende den BASCOM AVR und habe ´bei den LCD-Optionen alles
richtig eingestellt. Ich btreibe das Display im 4bit Port-mode an PortC
des Mega32.
Eine in das Programm integrierte LED blinkt, sodass ich weiß, dass mein
Programm auch abgearbeitet wird. Aber das Display rührt sich nicht. Die
beiden Balken bleiben stehen, aber sonst tut sich nichts.
Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte? Ach ja, das Display
ist von Conrad (Best.-Nr. 187267).

Danke für Eure Hilfe!
Dennis

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So pauschal schwer zu sagen (dürfte ein Initialisierungsfehler sein),
allerdings sagen die schwarzen Balken nichts darüber aus, ob das
Display korrekt angeschlossen ist. Die erscheinen auch, wenn man
lediglich die Betriebsspannung anlegt.

Autor: Dennis Goetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, klar kommen die Balken auch, wenn nur VCC anliegt! Aber ich habe die
Anschlüsse wahrscheinlich schon an die zehn Mal kontrolliert, aber nie
irgendeinen Fehler festgestellt. Kann das eventuell auch mit dem PortC
am Mega32 zusammenhängen? Der Port kann ja auch zur JTEG-Programmierung
verwendet werden. Vielleicht fällt ja irgendjemandem noch was ein.
Aber trotzdem Danke für jede Antwort!

Dennis

Autor: Uwe Hebel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hast du auch die R/W leitung auf Masse gelegt, hab ich auch schon mal
vergessen.
Pin 5

Oder Pin 4 und 6 vertauscht?

Autor: hardy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
poste mal den Code der Ansteuerung und die Anschlußbelegung der
LCD-Anzeige. Sonst wird nur blind gefahren.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

im Lieferzustand ist der JTAG-Port auf 4 Pins des PortC aktiviert.
Damit lassen sich diese Pins nicht für IO nutzen. Also JTAGEN-Fuse ->
unprogrammed und schon sollte die Sache laufen.

Matthias

Autor: Dennis Goetz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

danke für den TIP. Daran lags. Habe ich echt nicht gewußt, dass diese
Ports werksseitig enabled sind. Gut, man lernt halt nie aus!!!
Danke nochmal!

Dennis

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.