www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gegenstück zur Stiftleiste zum Anschließen für Kabel


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich habe die Suchfunktion verwendet und einen etwas älteren Thread 
aufgetan:
Beitrag "Stiftleiste Kabel zum Verbinden"

Weiß jemand, wie genau diese Buchsen heißen und wo man so etwas bekommen 
kann?

Interessant wären auch mehrpolige Buchsen, also z.B. so etwas wie in den 
Rechnern am Reset-Taster oder den LEDs hängt.

Gruß,

Florian

Autor: Bartholomäus Steinmayr (sam_vdp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Englisch heißen die Jumper (wenn ich den Fred richtig verstanden 
habe)
Gibts bei Reichelt unter dieser Bezeichnung ab 4 cent pro Stück. Für 
mehrpolige würde ich halt einfach welche zusammenkleben.

EDIT: Hm, sieht so aus, als meinst du die doch nicht.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei e..y hab ich was gefunden:

In der Rubrik TV, Video & Elektronik nach "Verbindungskabel" suchen.

Viel Spass!
Stephan.

Autor: Currywurst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Buchsenleiste ?

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse. Direkt bestellt.

Habe auch mal angefragt, ob es das mehrpolig gibt.

Wie heißen denn diese Buchsen?

Autor: jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
säge ic fassungen auseinander....

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also bei ebay gibt's zZt. "Verbindungskabel lötfrei" für Eval Boards. 
Die sind wie die Kabel, die mit dem STK500 mitgeliefert werden (2polig).
Bei reichelt gibt's Audio Verbindungskabel (zwischen CD/DVD-Laufwerk und 
Soundkarte), "AK MMK 710-DIGI". Ist aber recht teuer, wenn man mehrere 
Kabel braucht. Nicht anreihbar wären dann noch die Pfostenstckverbinder 
(wie IDE Kabel) oder sowas "PSK 254/XXW" wobei XX für die Polzahl steht.
Als Selbstbaulösung bleibt dann wie schon erwähnt, eine Buchsenleiste in 
der passenden Länge zu trennen, zu verlösten und evtl die Kontakte zu 
vergießen.
Gruß

Fred

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du sowas?

Conrad 102342 - 62

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die von Power erwähnten Kabel* sind für dünnere Stifte als die in 
"Pfostenfeldverbindern" verwendeten vorgesehen.
Man bekommt sie mit etwas Gewalt auch auf die dickeren Stifte, aber 
davon werden die Kontakte nicht besser ...


*) sind für Miniaturprüfklemmen von Hirschman ("Micro-Kleps")

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Fred: Die Verbindungskabel bei eBay sind alle einpolig, nicht 
zweipolig, wie Du geschrieben hast. Finde ich ziemlich brauchbar, weil 
man immer nur ein paar Signale benötigt, und ich habe mir schon mal eine 
aufgesteckte Lochrasterplatine zerbrochen beim Versuch, sie wieder 
runterzuzupfen. Mit der Variante die am anderen Ende offen und verzinnt 
ist, kann man die Signale direkt auf ein Breadboard stöpseln.

Stephan.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt, die einpoligen bekommt man gut bei Ebay. Aber es muss doch 
auch mehrpolige geben. Gerade in der Computertechnik sind die Dinger 
doch verbreitet. Wenn man nur wüsste, wie diese Dinger heißen, könnte 
man ja vielleicht einen Hersteller auftun.

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es bei http://www.csd-electronics.de
such dort mal nach Crimpgehäuse
oder
Beispielbestellnummmer: 019-CVB102

siehe auch http://www.molex.com Partnr. 0050579002

Autor: FBI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.segor.de hat die Teile auch.
Einfach nach "FLK/GOLD" (Kontakte) bzw. "FL1T" (einpol. Gehäuse) suchen. 
Die Gehäuse gibt es bis 10-pol ("FL10T") und auch 2-reihig ("FL2x2T"). 
Und sind auch wesentlich preiswerter wie bei CSD.

CU

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.