www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR umständlich programmieren


Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Ich habe mal eine Frage an euch Fachleute:

Was für Möglichkeiten gibt es, einen AVR ohne Programmiersoftware (wie 
z.B. Ponyprog) zu programmieren?
Das ganze muss nicht unbedingt sinnvoll oder einfach sein, soll aber 
eben keine Zusatzsoftware benötigen...

(bitte nicht fragen, warum ich das wissen muss) ;-)

Danke für eure Ideen!

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn es ein ATMega ist kann man einmalig einen Bootloader ins Flash 
bringen, von da an kann man dann z.b. über eine einfache serielle 
Schnittstelle, USB oder SD-Card die Programme übertragen. Such mal mit 
dem Stichtwort 'Bootloader' in der Codesammlung wenn es so etwas sein 
soll.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In DOS und älteren Windows-Versionen gab es ein Programm namens DEBUG,
mit dem man u. a. I/O-Ports des PC direkt lesen und schreiben kann.
Damit kannst du das Bitbanging für einen Parallelportprogrammierer
manuell ausführen. Umständlich zwar, aber genau das wolltest du ja.

Es ist eine Frage der Definition, ob ein solchermaßen genutztes
Debug-Programm als Programmiersoftware bezeichnet wird. Wenn ja,
kannst auch darauf (un den kompletten PC) verzichten und statt dessen
an die Reset-, die MOSI- und die SCK-Leitung des Controllers
entprellte Schalter oder Taster anschließen. Damit kann man AVRs sehr
schön unterwegs programmieren, wenn man keinen PC zur Verfügung hat.
Leider ist sie weniger umständlich als die oben genannte Methode, da
man mit einem einzigen Tastendruck den Pegel einer Leitung schalten
kann. Bei der Debug-Methode sind es mindestens 7.

Geht es hier vielleicht um eine Wette?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.