www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungsregler parallel schalten?


Autor: e-bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man die hier parallel schalten um die Leistung zu verdoppeln?
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=148270

 +    12V   -
 |          |
 |  ---------
 |  |
 1  2  3----
 |  |      |
 1  2  3---|
    |      |
    |      |
    - 7,5V +
       4A

Pin
1 In
2 GND
3 Out

Macht das Probleme, wenn beide Ausgänge verbunden sind? Muss man Dioden 
rein machen, damit nichts beim Ausgang rein geht?

Autor: Null (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine suboptimale Idee. Dies da, die Spannungen nicht genau 
uebereinstimmen. Es gibt Spannungsregler bis mindestens 5A an einem 
stueck. Zudem werden noch Kondensatoren benoetigt.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher, im jugendlichen Leichtsinn, habe ich sowas mal gemacht.

10 Stück 7812 parallel, auf einen gemeinsamen Kühlkörper. Einmal 100 µF 
am Eingang und einmal 100 µF am Ausgang.

Hat bestens funktioniert. Eingangsspannung war so 15-16Volt ungeregelt 
und Last war ein KW-Transceiver mit 17 A Spitze.

Begründung war, dass bei ungleichen Ausgangsspannungen halt einige in 
die Strombegrenzung gehen, und die andern übernehmen. Die sind ja auch 
noch thermisch geschützt. Um Stabilität und Lebensdauer habe ich mir 
damals keine Gedanken gemacht.

Heute würde ich auch wie Null sagt, einen größeren Regler nehmen oder 
irgend eine Strom-Erweiterungs-Applikation mit Leistungstransistor.

Autor: Ralph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm Leistungstransistoren wie zb. 2N3055 und schalte die Parallel.

An die Basis legst du den Ausgang von einem Spannungsregler, an 
Collector die Eingangsspannung und an Ermitter hast du deine geregelte 
Ausgangsspannung.

Ein 2N3055 braucht bis zu 200 mA Basisstrom, also leg den 
Spannungsregler an der Basis entsprechend aus.
Die Basisspannung muss etwa 0,6 Volt höher als die geforderte 
Ausgangsspannung am Ermitter.

Ein Vergleichstyp zum 2N3055 müsste der TIP142 sein, der hat allerdings 
eine andere Bauform. Vergleich vorher mal die Datenblätter.

Und vergess nicht die Kühlkörper!!!!

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Heute würde ich auch wie Null sagt, einen größeren Regler nehmen oder
> irgend eine Strom-Erweiterungs-Applikation mit Leistungstransistor.

Das wollte ich auch schon vorschlagen. Hab so was mal im Datenblatt 
eines 78xx gesehen. Ich hab die Schaltung mal so in etwa aus dem 
Gedächtnis heraus hingepinselt und in den Anhang gepackt.

Als Leistungstransistor hab ich gerade mal den nächstbesten 
hingepinselt. Auch der Wiederstand kann ein wenig anders dimensioniert 
gewesen sein, aber im Großen und Ganzen muss es so aussehen.

Aber: Bitte den Kühlkörper nicht vergessen!

Gruß,
Magnetus

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph wrote:
> Nimm Leistungstransistoren wie zb. 2N3055 und schalte die Parallel.
>
> An die Basis legst du den Ausgang von einem Spannungsregler, an
> Collector die Eingangsspannung und an Ermitter hast du deine geregelte
> Ausgangsspannung.
>
> Ein 2N3055 braucht bis zu 200 mA Basisstrom, also leg den
> Spannungsregler an der Basis entsprechend aus.
> Die Basisspannung muss etwa 0,6 Volt höher als die geforderte
> Ausgangsspannung am Ermitter.

Diese Schaltung ist eher weniger optimal.

Ralph wrote:
> Und vergess nicht die Kühlkörper!!!!

Magnus Müller wrote:
> Aber: Bitte den Kühlkörper nicht vergessen!

Zwei Doofe, ein Gedanke ;)

Gruß,
Magnetus

Autor: Threadkopierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Threadkopierer wrote:
> http://www.c-plusplus.de/forum/viewtopic-var-p-is-...

Hääää? Was soll denn jetzt diese Sch....e ??!!?

Ich schreibe schliesslich HIER in DIESEM Forum! Warum wird das Ganze nun 
in irgendein anderes Forum kopiert / gespiegelt?!?

Ich finde das N_I_C_H_T nett!

schnaub
Magnetus

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja drollig. Auch der letzte Post taucht in diesem anderen Forum 
auf (damit meine ich das nach einer Programmiersprache benannte).

Mal sehen, wie lange es dauert, bis dieser (mein) Post dort auch 
erscheint.

Und mal sehen, ob auch dieser Link hier ausgetauscht wird:

http://www.mikrocontroller.net

Oder der hier:

http://www.c-plusplus.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.