www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Türkisches Fernsehen mit Funkkamera Empfänger sehen?


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Habe gerade mal mein 39 Euro Mini-Funkamera Set ausprobiert.
Den Empfänger an den TV angeschlossen und siehe da: auf Kanal eins 
(2.414Ghz) konnte ich bei richtiger ausrichtung der Antenne ziemlich 
sauber türkisches Fernsehen in Schwarz weiß gucken!

Kann mir jemand erklären wie es dazu kommt??

Gruss

Alex

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich verwendet irgendjemand ein zu deinem kompatibles 
Video-Übertragungsset, um damit Fernsehen von der Wohnung runter in den 
Dönerladen zu übertragen. Mach doch mal eine Kreuzpeilung.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kreuzpeilung? Keine Ahnung wie sowas geht.
Dönerladen gibts hier nicht.. ich werde die Tage noch mal sehen ob das 
Signal immer noch vorhanden ist.

Gruss

Alex

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bernd (Gast)
>....
>Gruss
>
>Alex

*kratz... ?

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo gibt's die denn für 39 euro? suche eins für meinen Flieger.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pollin

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernd:
Kreuzpeilung geht ganz einfach:
Am ersten Standort Richtung feststellen, als Linie in eine Karte von 
deiner näheren Umgebung einzeichnen. Standort wechseln, erneut Richtung 
feststellen, ebenfalls in die Karte einzeichnen. Dort, wo sich die 
Linien kreuzen, da steht der Sender. Sollten sich die Linien nicht 
treffen, wird an einem Standort das Signal über eine Reflektion, z.B. an 
einer Hauswand, empfangen. Da hilft dann nur ein weiterer 
Standortwechsel mit einer weiteren Peilung. Weit weg kann der Sender 
allerdings nicht sein, so wie diese Teile aus der Verpackung kommen, ist 
üblicherweise nach 100-300m endgültig Schluß.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...ist üblicherweise nach 100-300m endgültig Schluß.

Schön wärs. Mein Set von Aldi hats nicht mal durch 2 Wände in meiner 
eigenen Wohnung geschafft...

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, natürlich keine Funkkamera, sondern Videoübertragungsset. Aber 
gleiches Prinzip.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Habe das Set von Ebay.
Bilqualität ist.. naja für 39 Euro auf jeden fall Okay. Ein anderes 
Objektiv für Nahaufnahmen wäre gut.

Weiß jemand wie man die Sendeleistung dieser China-Dinger erhöht?
Ich will sie ja bloß erhöhen, nicht jedoch in Deutschland betreiben 
hust
Ist das anbringen einer selbstgewickelten Helix-Antenne schon 
"unzulässig"?

Gruss

Alex

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Antenne kannst du machen was du willst. Sendeleistung erhöhen 
geht glaub ich nicht so einfach. Es gibt 500 mW Sender zu kaufen (musst 
nur ne Erklärung abgeben, dass du den nicht in DE betreibst), wenn du 
jetzt das Videosignal in der Kamera findest könntest du das dort 
anschließen (k.A. ob in der Kamera bereits ein 1Vpp signal ist oder das 
erst vom Empfänger erzeugt wird).

Die 500mW Sender findest du im Webshop von 'nem eBayer der funkkameras 
mit IR Scheinwerfern verkauft.

Wie wahrscheinlich ist's, dass beim (nicht stationären) Betrieb solch 
eines Senders die BNetzA vorbei kommt?

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit der Antenne kannst du machen was du willst.

Das stimmt so nicht ganz. Es gibt eine maximale effektive 
Strahlungsleistung, und die hängt nicht nur von der Sendeleistung, 
sondern auch vom Gewinn der Antenne ab.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lupin

Das mit der Antenne ist echt Unsinn! Wenn du ein zugelassenes Gerät zB 
für ein ISM Band hast, und du bastelst an der Antenne rum oder baust gar 
eine neue Richtantenne an, erlischt die Zulassung für das Teil.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ISM-Band-Geräte brauchen keine Zulassung.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch, dass brauchen sie. Zwar nur eine allgemeine Zulassung, aber eine 
Erhöhung des EIRP über die zulässige Abstrahlleistung für einen 
Isotropstrahler im ISM, würde diese allgemeine Zulassung erlöschen 
lassen. Das Gerät darf dann nicht mehr betrieben werden.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was verstehst du unter "allgemeine Zulassung"? Die Geräte brauchen keine 
Zulassung (d.h. ich darf mir auch selbst eins bauen und es betreiben, 
ohne daß es ein Zulassungsverfahren durchlaufen muß). Natürlich müssen 
sie aber den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesnetzagentur 
entsprechen.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist richtig, wenn du ein Gerät nur für dich bastelst. Hier geht es 
ja aber um ein gekauftes Gerät, dass unter anderem ein CE Zeichen haben 
muss.

Diese Geräte müssen I-ETS 300220 oder I-ETS 300440 entsprechen. Geregelt 
ist das in BAPT 222 ZV 125 und BAPT 222 ZV 122. Da steht auch drin, dass 
diese Geräte einer Zulassung bedürfen. Es prüft nur keiner nach, ob 
wirklich die geforderten Tests durch ein akkreditiertes Testlabor 
durchgeführt wurden, man kann meistens auch einfach so seine 
Zulassungszeichen draufpappen.

Das bedeutet aber trotzdem, dass ein gekauftes Gerät, an dem zum 
Beispiel eine Richtantenne angebracht wird, seine "Zulassung" verliert, 
weil in dieser Konfiguration nicht geprüft wurde, ob die Grenzwerte noch 
eingehalten werden.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es dich interessiert, auf dieser Seite der Netzagentur kann man die 
Zullasungsvorschriften bestellen:

http://www.bundesnetzagentur.de/enid/Nichtoeffentl...

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn ein Antennenumbau schon nicht mehr zulässig ist kann man ja auch 
gleich nen 500mW sender nehmen ;-)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man kann aber ja auf der empfängerseite was ändern, ohne illegal zu 
werden. zB richtantenne

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.