www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenübertragung über große Strecke


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freaks,

ich habe mir einmal Gedanken gemacht wie man wohl am besten Daten von
einem zum anderen MC über mehrere hundert Meter bekommt. per Draht
meine ich. Stehengeblieben bin ich bei RS422 . Ich möchte den Thread
hier mal so in den Raum stellen und würde mich freuen wenn ihr hier in
einer Art Diskussion "darbietet" was ihr so dazu meint. gibt es denn
da auch noch andere sinnvolle Möglichkeiten??? Vor-Nachteile???

Bis dann,

Dennis.

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also 422 ist schon okay. einfach, billig, und effektiv.
du könntest natürlich auch can-bus, iec-bus oder glasfaser benutzen,
aber ob der aufwand lohnt ?!

MfG
formtapez

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

RS422 sollte OK sein. Aber bitte galvanisch trennen.

Matthias

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias:

Danke für die Antworten, Kannst du mir auch noch genau erklären wieso
ich galvanisch trennen muss? Ich hab da schon oft was von
Ausgleichsströmen gelesen, wie kommen die zu stande???

Gruß Dennis

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ganz einfach:
Wenn du den Schirm auf beiden Seiten auf Erdpotenzial legst hast du an
einem Ort ein Potenzial von z.B. 4V gegenüber der anderen Ende.
4V/0,1Ohm macht 40A auf dem Schirm. Also Schirm erstmal nur an einem
Ende auflegen. Gleiche gilt aber auch für die Datenleitungen. Auch hier
kann es zu ordentlichen Potenzialunterschieden kommen. Und wenn du
einen Potenzialunterschied von 100V (kann es auf unbelasteten Leitungen
schnell mal geben) hast bekommt das den Halbleiterbauteilen nicht sehr
gut. Es kann problemlos funktionieren oder aber auch nicht. Solange man
in einem Haus bleibt und den Schirm nur einseitig auflegt sollte es
auch noch ohne Potentialtrennung gehen. Sobald man aber ein Gebäude
verläßt würde ich an der Stelle nicht mehr sparen.

Matthias

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommen eigentlich solche Potenzialunterschiede zustande, Masse istt
doch gleich Masse, da ist doch keine Spannung drauf oder bin ich da
falsch gewickelt?

Wäre super, wenn mir das einer erklären kann!

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke mal getaktet Netzteile. Dort wird die Ein/Ausgangsspannung gegen
Erde gefiltert. Wir hatten mal eins (für grosse VME Rechner) da floss
soviel, das der FI Schalter raussprang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.