www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kleiner verstaerker...


Autor: gde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo. habe ein problem, und zwar kommt aus meinem mac- 
kopfhoererausgang ein zu schwaches signal, wenn ich es direkt an meine 
endstufe anschliess ist es zu leise.. desswegn wollte ich einen ganz 
kleinen verstaerker dazwischenschalten... wie wuerdet ihr das mahcen... 
einfach 2 transistoren ??
oder auf was muss ich da achten ?

danke shcon mal..

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist wahrscheinlich nicht die Lautstärke, sondern die 
Tatsache, dass Du einen Kopfhörerausgang an einem Line-Eingang 
anschließen möchtest.

Bei einem Transistorverstärker musst Du dran denken, dass das Signal 
sowohl positiv als auch negativ ist, der Transistor aber ca. 0,7 
'verschluckt'. Als einfachste Lösung nimmst Du einen Spannungsteiler, 
der eine Vorspannung auf die Basis des Transistors legt und koppelst das 
Signal mit einem Kondensator ein. Am Kollektor kannst Du das Signal dann 
wieder mit einem Kondensator auskoppeln, allerdings ist dieses um 180° 
phasenverschoben, was aber nichts machen sollte, sofern Du das auf 
beiden Kanälen (links + rechts) identisch machst. Komplizierter könnte 
man es mit einer symmetrischen Spannungsversorgung machen, da könnte man 
vermutlich im einfachsten Fall einen Operationsverstärker nehmen (der 
Eingangswiderstand Deiner Endstufe dürfte wohl relativ hoch sein).

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
einfach einen OP nehmen da kannste die verstärkung dir einstellen wie du 
willst.
gruss

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unter Windows gibts einen Mixer weiß nicht wie das beim Mac ist 
vielleicht ist da einfach ein Regler zu weit unten.

Autor: Kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt's da einen trick? mit vlc (win32) habe ich bei manchen dvds das 
problem, das alles viel zu leise ist. auch mit voll aufgedrehter 
lautstärke. mit equalizer gibts meistens verzerrungen, und es bringt 
nicht so viel.

Autor: gde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wegen dem op... wuerde das so gehen ?? siehe bild:
http://www.dyyyh.de/robo/operationsverstaerker.JPG

@ kalle...
das problem mit dem vlc hab ich auch.. alleridngs keine ahnung woran das 
liegt.. benutze desswegen fuer dvds andere programme..

Autor: gugge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorge dir mal das Datenblatt des LM324 (vierfach-OP), gibt es bei 
www.national.com. Dort ist eine Besipielschaltung für einen 
AC-Verstärker drin. Die funktioniert sehr gut.

Autor: gugge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's grad mal rausgesucht:

http://www.national.com/ds.cgi/LM/LM124.pdf

Seite 14

Der funktioniert sehr gut, der LM324 ist für Audio auch nicht soo 
schlecht.

Autor: gde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke fuer die shcnell antwort.. werde das mal zusmmanebauen....

werd mich hier im forum mal anmelden, das shceint ja ganz gut zu sein :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.