www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Festspannung erzeugen: Arten der Umsetzung


Autor: Meister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt ja die Dinger wie den 7805 die einfach die überschüssige 
Spannung verheizen, daher schnell warm werden und somit einen kleinen 
WIrkungsgrad haben.

Daneben sieht ein lm2574-5.0 schon anders aus. Der bleibt kalt weil er 
überschüssige Stromleitungen intern abschaltet. Also ist er viel 
effektiver.

WO ist der Unterschied? ist es nur die höhere Stromstärke die der 7805 
leistet oder warum nimmt man heute überhaupt noch diesen?

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> oder warum nimmt man heute überhaupt noch diesen?
Weniger "Dreck" auf der Leitung, weniger Bauteile -> billiger.

Autor: Meister (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was heißt Dreck? Zusatzbeschaltung?
also ich muss immer mindestens 2 Elkos an den 7805 klemmen. Das mach ich 
auch beim LM, plus ne Spule.

beim Max604 ist es ähnlich. Dort ist aber keine Spule nötig.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wer ist "man"? "Meister" nimmt vielleicht noch den 7805. Wer sich
> auskennt, nimmt andere Regler.
Also ich denke vor allem wer nur einen Bruchteil des Geldes ausgeben 
will nimmt 7805 und das ist ja auch nicht dumm.

> was heißt Dreck?
Also ich denke mit Dreck meint er Störungen/Schwingungen/Rauschen oder 
was da halt so rauskommt durch das Prinzip des Schaltreglers.

Autor: Netbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> oder warum nimmt man heute überhaupt noch diesen?
> Wer ist "man"? "Meister" nimmt vielleicht noch den 7805. Wer sich
auskennt, nimmt andere Regler.

Oha, dann kenne ich mich nicht aus! Ich nehme nämlich noch 7805 und Co., 
wenn ich auf die Schnelle für eine kleine Schaltung, die nicht dauernd 
läuft, 5V aus ner 9V Batterie brauche.

Ob ein Bauteil SINNVOLL in einer Schaltung ist, ENTSCHEIDET DER KONTEXT! 
Es gibt keine Non-Plus Ultra- Lösungen, dieses Teile wären nämlich 
gleichzeitig billig, hocheffizient, leicht handhabbar, "unkaputtbar", 
temperaturstabil von -20 bis 100 Grad C usw.

Also immer schhön eine Aufwand - Nutzen - Betrachtung machen, erst dann 
kann man eine angemessene Antwort geben...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Daneben sieht ein lm2574-5.0 schon anders aus. Der bleibt kalt weil er
<überschüssige Stromleitungen intern abschaltet. Also ist er viel
<effektiver.

????

Er arbeitet viel effektiver, weil er mit Hilfe externer Energiespeicher 
mit PWM eine geregelte Spannung bereitstellt und nicht, wie die 
linearen, quasi als Vorwiderstand arbeiten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.