www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kabelbelegung für CAN?


Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wieviele Adern werden normalerweise bei einem CAN-Bus im Auto verwendet? 
Mit welcher Belegung? CAN_H, CAN_L, CAN_GND, CAN_SHD, GND, V+, ...?

Hintergrund ist der, dass ich für mein (noch CAN-Bus freies) Auto eine 
Ladedruckregelung gebaut habe und dort einen CAN-Bus einsetze. Die 
Schaltung funktioniert soweit wunderbar und nun mache ich mir Gedanken 
über die Hardware.

Also, welche Signale/Versorgungen sind üblicherweise vorhanden? 
Zugegeben, die Frage ist sehr allgemein gehalten. Und ich kann mir 
vorstellen, dass es jeder Hersteller womöglich unterschiedlich macht. 
Aber es wird wohl trotzdem einen größten Nenner geben.

Wer kann mir bei meiner Frage weiterhelfen?

Viele Grüße,
Steffen

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, dann stell ich die Frage mal konkreter:

Weiß jemand, mit wievielen Adern der CAN-Bus des Innenraums beim Golf IV 
übertragen wird?

Mit wievielen Adern der CAN-Bus des Antriebsstrangs beim Audi A3 
übertragen wird?

Wieviele Adern es beim Mercedes C MY07 sind?

Was fahrt ihr noch für Modelle? ;-)

Grüße,
Steffen

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bus selber benötigt nur 2 Adern. Wenn du auf nummer sicher gehen 
willst, nimm eine Leitung mit Schirm. Ache aber daruch, das die beiden 
Adern Can-L und Can-H miteinander verdrillt sind.

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meinem A3 ist der Infotainment-CAN ohne Schirm, soweit ich gesehen 
habe.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der CAN Bus wird üblicherweise mit zwei miteinander verdrillten Adern 
übertragen. CAN_High und CAN_Low

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten!

@Obelix: Ohne Schirm heißt nur CAN_L und CAN_H? So wie Heinz es 
schreibt?

Ich hätte mehr Adern erwartet. Bei CANopen (Automatisierungstechnik) 
werden beispielsweise neun Leitungen verwendet. Aber zwei Leitungen 
sparen natürlich Aufwand, Kosten, Gewicht, ...

Viele Grüße,
Steffen

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich wundert es das GND nicht mitgeführt wird. Das würde ich schon 
machen.

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, sehe ich genauso. Der Bus ist zwar differentiell, aber er kann sich 
dann ja trotzdem den Potentialausgleich nur über die Busleitungen 
suchen.

Wenn ich dann noch eine weitere Ader für V+ spendiere, brauche ich bei 
meinem kleinen Sensor nichtmal die Versorgungsspannung "erzeugen" (U-Reg 
+ Siebung). Aber ich möchte andererseits so dicht wie möglich an den 
Standards / beim Usus bleiben... Also: zwei Leitungen? Oder habt ihr, 
Obelix und Heinz, GND stillschweigend vorausgesetzt?

Autor: Daniel U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bereits mehrfach erwähnt brauchst Du für den CAN-Bus erst mal nur 
CAN_H und CAN_L. Die Schirmung wird interessant sobald du mit einer 
höheren Übertragungsrate arbeiten möchtest. 125 kbit/s zum Beispiel 
klappt aber noch prima ohne Schirmung. Solltest Du dich für eine 
Schirmung entscheiden ist es wichtig diese auch wirklich nur einmal auf 
Masse zu legen.

Generell üblich ist es für den CAN Bus 4 Adern zu verlegen. So kannst du 
alle Module direkt mit versorgen:
Ich habe selbst an einem Fahrzeug mit entwickelt 
(www.fh-bochum.de/solarcar) wo wir Wert darauf gelegt haben zu 
handelsüblichen CAN-Komponenten (Dongel) kompatibel zu bleiben.

Deswegen haben wir uns für einen 9-poligen Sub-D Stecker entschieden und 
GND und VCC so gelegt das wir nicht in Konflikt mit Fremdhartware 
kommen.

PIN  Belegung
2    CAN_L
4    GND
5    VCC
7    CAN_H

Anschlussbelegung D-SUB-Ausgangsstecker (CAN-Dongel):
    Pin    Belegung
  1   nicht belegt / +5 V optional
  2   CAN-L
  3   CAN-GND
  4   nicht belegt
  5   nicht belegt
  6   CAN-GND
  7   CAN-H
  8   nicht belegt
  9   nicht belegt / +5 V optional

Keine Ahnung was für Stecker Du in Deinem Auto findest, aber ich hoffe 
das hilft Dir weiter.

Autor: MisterT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du in KFZ eh nur eine Masse hast, kannst du dir das mitführen der GND 
Leitung sparen. Daher werden nur CAN High und Low verlegt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.