www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik C167 flashen


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich benutze das Board phycore-C167CR mit dem Controller C167CR-LM.
Das Board habe ich auf selbst entwickelte Platine gesteckt.

Wenn ich das Programm mit Hilfe des Monitorprogramms auf den Controller 
spiele funktioniert es.

Ich möchte es aber flashen, da ich das Programm nicht immer nach jedem 
Stromausfall neu raufspielen muss.

Ich habe im uVision ein Hex-File erzeugt, und wollte es mit dem 
Flashprogramm Flashtools16W auf den Controller übertragen. Das Flashtool 
kann aber mein Hex-File nicht aufmachen, geschweige denn downloaden.

Hat irgendjemand ne Ahnung woran das liegen kann?

mfg
Andy

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt verschiedene typen von hex files (*.hex, *.h86, etc) nimmst du 
eins welches dein flash programm kennt?
du könntest dir vom falsh programm flashit die demo runterladen, und 
damit ein kleines projekt ins flash schreiben, nur mal um zu checken ob 
das hexfile und die hardware ok sind...

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder das memtool von infineon

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne die demo von memtool kann NUR Flash welche direkt im Controller 
integriert sind beschreiben... (die vollversion könnte natüliche auch 
externe...)

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, steht so in der Beschreibung, frag mich aber warum dann 4 Typen 
zur Auswahl stehen.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe .h86-files erstellt.

ich hab auf der phytec-CD h.86 files gefunden. Die konnte ich dann auf 
meinen Controller flashen.
Als ich aber das Programm aufgemacht habe und dann selber ein h86-file 
erstellt habe, konnte mein flashprogramm die Datei nicht aufmachen.

Es geht ja schon gar nich, dass mein Flashprogramm das .h86-fil 
aufmacht.

Autor: MaPi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dateipfad ist u.U. zu lang.
Einfach das Hex-file auf z.B. das D-Drive legen (ohne Schubladen) und 
nochmal versuchen.
MfG, MaPi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.