www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Frage


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich bin ein nooby in sachen LCD's und deren anschluss. dacher frage
ich leiber bevor ich was kaputt mach.
aso ich habe mir ein LCD gekauft und würde es gerne an meinen PC
schließen. dieses LCD hat die beschreibung 8H3 1  HD44100H und 8G3
HD44780A00. Leider kenn ich die Herstellerfirma nicht, es ist aber ein
4*40 Zeichen Display. ich habe auch nichts bei google finden können.
dieses Display hat auch nicht wie normale LCD's, eine 16 polige
anschluss möglichkeit in reihe sonder, einen 2*8 poligen anschluss (ist
zwar 16 polig nur nicht in reihe sonder eine reihe 8 polig und eine
darunter liegende reihe 8 polig).
über irgent welche infos danke ich schon im voraus.ö

Gruß Thomas

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich kenn mich mit LCD's gut aus.

Mit was willst es denn ansteuern??
Kannst mal n Bild von der Vorder u. der Hinterseite deines LCD's als
Dateianhang Posten??

Du musst einfach nur schuen wo 1 beim LCD ist dann geht es meistens so
weiter:
1-2
3-4
5-6
7-8
9-10
11-12
13-14
15-16

Oder auch anders Von der hinterseite Brauch ich nur den stecker in
Großvormat als Bilddatei.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Display kenne ich, hab ich selbst schon verwendet.
Also die Grundansteuerung funktioniert wie bei jedem anderen kleineren
Hitachi-kompatiblen Display auch. Nur hast du 2 getrennte Enable-Pins.

Die Controller können maximal 4x20 Zeichen verwalten. Also hast du auf
dem Display 2 Stück parallel mit getrennten Enable Pins E1 und E2.

Der erste Controller sind die Zeilen 1 und 2 und der zweite Controller
verwaltet Zeilen 3 und 4.

Ein Datenblatt mit Pinbelegung, Command-Set usw findest du hier:
http://www.lcd-module.de/deu/pdf/doma/4_40.pdf

Achja, nochwas: das LCD müsste 18 pins haben: zwei für die LED
Hintergrundbeleuchtung, diese beiden Pins findest du auf der
gegenüberliegenden Seite des 16poligen Anschlusses.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ein bild von vorne

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eins von den 16 poligen anschluss

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das erste ist von hinten und dieses ist von vorne

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Merle
ohh ich habe vergessen zu sagen das dort keine zahl zu erkennen ist wie
sie meinten.

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Zweifelsfall würde ich mir die Pinbelegung des Controllers
heraussuchen und dann den Stecker durchmessen. GND, VDD und die
Datenleitungen sind sicher schnell gefunden, womöglich ergibt sich dann
auch eine Analogie zum Datenblatt, das Malte gepostet hat.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also muss ich nur raus finden wie die belegung der pins ist und alles
ander ist wie bei anderen LCD's.
ich habe noch einen EPL-03 (hab keine ahnung was das ist) dazu bekomme
was soll ich mit diesen ding machen?

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja sag mir wenn du weißt wo die +5V angeschlossen sind ich sag dir dann
die anderen 15 Pinns

Poste mal n Bild von dem EPL-03

Mfg. Merle

Autor: Jens Renner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Merle, ganz schön wagemutige Prognose ;-)

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier ist dieser EPL-03

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube das ist n EL-Folien Inverter wenn mich nicht alles Täuscht.

Mfg. Merle

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe rausfinden können welcher der pins das 16te ist (siehe bild,
roter pfeil markiert).

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ich mach mich an die arbeit und markiere die Pinns auch mit Rotrn
Pfeilen oder so und schreib dann die nummer dazu.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die PINS müssten so verlaufen.

15 / 16
13 / 14
11 / 12
 9 / 10
 7 / 8
 5 / 6
 3 / 4
 1 / 2

Das müsste passen.

Mfg. Merle

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
o.k. mir diesen daten kann ich dann was anfangen und versuchen
anzuschliessen.
danke nochmals war eine echte hilfe hier.

groß Thomas

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte.
Wenn es Funktionirert schreib nochmal das es Funktioniert hat.

Mfg. Merle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.