www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen fertig bestücken lassen? Wo?


Autor: digifloh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Für unserem Modelflugverein wollen wir nun eine Schaltung bestücken 
lassen.
Also am liebsten ganz kleine SMD Sachen. Hat jemand Erfahrungen mit 
Firmen die sowas zu anehmbaren Preis machen?

Hier im Shop werden ja auch kleine Baugruppen fertig bestückt angeboten, 
die sind bestimmt auch gefertigt worden oder?

Gruß digifloh

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist was annehmbare Preise sind. Ansonsten mal nach Prototypen 
Fertigung suchen.

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

digifloh wrote:

> Also am liebsten ganz kleine SMD Sachen. Hat jemand Erfahrungen mit
> Firmen die sowas zu anehmbaren Preis machen?

Mal so als Tip, auch wenn ich selber Bestückung anbiete 
(http://www.musterbestueckung.biz/ , Vorsicht! Ganz große Baustelle, wir 
schicken auf Anfrage gern nähere Infos zu)

Du mußt zunächst mal eine Schablone für den SMD Pastenauftrag fertigen 
lassen. Je nach Größe der Schablone kommt da ein Betrag von 60 bis über 
die 200er EURO Grenze zustande.

Am besten, du suchst dir einen Bestücker in der Nähe. Noch besser ist 
es, wenn ein Mitglied des Vereines einen Draht zu so jemanden hat oder 
gar dort arbeitet. Solch kleinere Mengen macht man am besten auf dem 
"Unteroffiziersdienstweg". Das ist IMHO für ein solches Projekt das 
beste.

Wenn du an einen Bestücker herantrittst, dann überlege dir genau, 
welchen Leistungsumfang du von ihm erwartest.
- mit/ohne Lieferung der Bauteile/Platinen
- Test/Inbetriebnahme

Selbst bei kleineren Dingen geht es dann noch um das liebe Geld. Auch 
das will geklärt sein. Wer finanziert wie was wie lange?

Und denk auch daran, daß zur Zeit viele Bestücker sehr viel zu tun haben 
und es bei manchen Bauteilen Engpässe gibt, auch mal unerwarteterweise 
im kleineren 1 bis 2 stelligen Stückzahlbereich.

mfg Ulrich

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um welche Stückzahlen geht es denn?

Autor: nop(); (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Frage kann man kaum global ueber den deutschen Sprachraum 
beantworten. Da sollte man sich lokal was suchen. Denn man sollte eine 
gute Kommunikation pflegen. Es gibt welche, die kaufen auch gleich ein, 
andere wollen 20% an angelieferten Bauteilen kassieren. Ich hab mal 
einkaufen lassen und da ging dann was schief. Deren Einkaeufer kaufte am 
Guenstigsten ein, jerweils ganze Stangen, mit dem Resultat, dass ich 
nachher fuer 2000Euro angebrauchte Stangen abnehmen musste. Seither 
liefere ich spezialteile an, und lasse den Bestuecker noch das 
vogelfutter zuschiessen.

Wenn's um ein neues Projekt geht, gehe ich meist die Details besprechen. 
Ich hab auch schon mal einen halben Tag zugeschaut. Ein paar kleine 
Details koennen Mehrarbeit verursachen, die ich nachher bezahle. Daher 
ist es vernuenftig zu sehen wo die Probleme liegen. Wenn zB gewisse 
unpassende Teile manuelle Bestueckung notwendig machen.

Autor: Space Teddy (chris_3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
interessant, aber könnt ihr mal einen "groben" hinweis geben, was das so 
kostet bei ca. 100 PCBs mit 30 smd Teilen drauf. Sprechen wir hier über 
5€/stk, oder 100€/stk.? Ohne AOI/ICT/FT wohlgemerkt.

danke

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du die Einmalkosten für Platine, Lötmaske und 
Bestückungseinrichtung auf mit auf die 100 Stk umlegst, wirst du etwa 
bei 10-15€/Stk landen. Wenn keine teuren Spezialteile drauf sind, sind 
die Bauteilkosten nur ein kleiner Teil davon (es sei denn, mann muss 
grosse VPEs kaufen).

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Space Teddy wrote:
> interessant, aber könnt ihr mal einen "groben" hinweis geben, was das so
> kostet bei ca. 100 PCBs mit 30 smd Teilen drauf. Sprechen wir hier über
> 5€/stk, oder 100€/stk.? Ohne AOI/ICT/FT wohlgemerkt.

Grobe Rechnung:
2-3 EUR für SMT-Bestückung
2-3 EUR für THT-Bestückung
160 EUR Schablone
140 EUR Rüstkosten

manuelle Sichtontrolle inbegriffen

Autor: Space Teddy (chris_3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Steven,

hört sich doch gut an. Jetzt habe ich mal eine grobe Einschätzung wie 
teuer sowas wird. Aber trotzdem habe ich da noch paar Fragen.
Müssten dann alle R und C's auf Rolle kommen, oder reichen auch 
"Schnippsel"? Sind einzel IC's erlaubt, oder müssen die in einem Tray 
bzw. Rolle geliefert werden? Fertigt der Bestücker selber ein x-fach 
Nutzen mit meinen Gerber files an, oder müßte ich das nach seinen 
Vorgaben machen?

vielen Dank

Autor: Steven Wetzel (steven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Space Teddy wrote:
> @ Steven,
>
> hört sich doch gut an. Jetzt habe ich mal eine grobe Einschätzung wie
> teuer sowas wird. Aber trotzdem habe ich da noch paar Fragen.
> Müssten dann alle R und C's auf Rolle kommen, oder reichen auch
> "Schnippsel"? Sind einzel IC's erlaubt, oder müssen die in einem Tray

Bei solchem "Hühnerfutter" einfach mit dem Bestücker reden. Schnipsel 
lieben die überhaupt nicht, ehr ganze Rollen. Da dies aber ihr tägliches 
Brot ist, können diese ihre ohnehin schon verwendeten Rollen einsetzen.

> bzw. Rolle geliefert werden? Fertigt der Bestücker selber ein x-fach
> Nutzen mit meinen Gerber files an, oder müßte ich das nach seinen
> Vorgaben machen?

Die Min- und Maxgröße richtet sich nach seinem Rahmen für die 
Leiterplattenaufnahme. Besser wäre es im Nutzen, da er dann nicht sooft 
die Platinen wechseln muss. Nutzen sind aber oft in der Herstellung 
teurer. Der Bestücker fertigt keinen Nutzen an, kann jedoch mit deinen 
Gerberdaten eine Platine anfertigen lassen. Das sind aber zusätzliche 
Kosten.

Autor: Detlef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau doch mal bei www.platinentechnik.de
die sind ganz neu und sollen auch von Hand kleinst Serien bestücken.

Grüße
Detlef

www.platinentechnik.de

Autor: Space Teddy (chris_3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh, da gibt es weder ne Adresse noch ne vernüftige tel. Nummer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.