www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfängerfrage (Takt mit Mega32 erzeugen)


Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen ATMega32. Mit diesem möchte ich einen Takt für einen 
Binärzähler erzeugen. Es soll also der Takt-Pin vom Zähler auf GND 
gelegt werden.

Wie muss ich das dann am Prozessor anschließen?

Simon

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach einen Portpin deiner Wahl als Ausgang definieren und von 1 auf 0 
schalten.

Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Wie es in der Software funtioniert, weiß ich.

aber von wo nach wo muss das Kabel?

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an, dei Zähler hat einen Pull-up-Widerstand? Ist 'n bischen 
wenig Info.
Kann dei Zähler mit 5V zählen? In diesem Fall direkt den Portpin auf den 
Eingang. Ist es ein mechanischer Zähler der mehr als 40mA zieht? Dann 
einen Transistor als Verstärkerstufe davorschalten.

Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Zähler hat keinen Widerstand.

Er braucht mind. 4,5V. Wenn ich von Hand einen Schalter betätige, der 
zwischen GND und dem Takteingang hängt, dann zählt er eins hoch.
Ich will jetzt den Schalter durch einen "Schalter" ersetzen, den ich 
nicht drücken muss, sondern der vom Mega32 betätigt wird.

Autor: Power (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ist es ein elektronischer Zähler, dann kannst du direkt vom Portpin 
auf den Zählereingang.

Autor: S. H. (fat32)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal ne Zeichnung gemacht.
Stimmt das dann so in etwa?




http://img257.imageshack.us/img257/425/schaltungtt2.png

Autor: Henk v.d. Wegen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht.

Autor: Henk v.d. Wegen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei allerdings die Aussgage
>Er braucht mind. 4,5V. Wenn ich von Hand einen Schalter betätige, der
>zwischen GND und dem Takteingang hängt, dann zählt er eins hoch.
für mich keine Erleuchtung bringt. Zählt er jetzt bei der Flanke von 
Hi-Lo oder umgekehrt? Wie auch immer, wenn Du einfach nur den Zähler 
zählen lassen willst und es ist egal, wann genau er zählt und es langt 
Dir, dass er es in einem best. Takt tut, dann geht das so, wie Du es 
aufgezeichnet hast, Thomas. Ich denke, Du bist Thomas : )

Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer ist Thomas?

Es ist ein SN7490AN-Zähler. Ob er bei High-Low oder andersrum zählt, 
weiß ich nciht, aber ist ja auch nicht so wichtig, weil er ja jedes mal 
von High auf Low und wieder zurück schält.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.