www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fototransistor im Auto


Autor: Dirk S. (duerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

und zwar wollte ich eine Schaltung bauen für mein Auto. ich habe jetzt 
schon ein paar LEDs(6 x 20mA, 2V) eingebaut. Ich wollte eine Schaltung 
entwerfen, wo meine LEDs automatisch bei Dunkelheit angehen.

Zu Hause habe ich einen SFH 309, SFH487 und einen SFH 229. Seh jetzt 
aber nicht so richtig durch, welcher nun auf Licht reagiert oder welcher 
auf Infrarot.

Vielleicht könntet ihr mir ein wenig weiterhelfen.

Danke

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib deine IC's bei -> http://www.alldatasheet.com/
in die Suchmaske ein, und schau dann im Datenblatt nach.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell währe ein LDR auch noch geeignet.
LDR -> lichtabhängiger Widerstand.

Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da haben wir mal ne schaltung in der schule gemacht:

http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/uploads/...

müsstest du halt entsprechend umbauen

EDIT:

die funktioniert mit LDR und einem normalen Widerstand.

Wird der widerstand des LDR größer als der andere, kriegt die basis des 
transistors strom und schaltet durch.

Wenn es hell ist, hat der LDR licht --> kleinen Widerstand.
Der Strom nimmt sich dann den Weg über den LDR und lässt den Transistor 
in Ruhe, deine Schaltung bleibt also "unberührt".

Ich hoffe, ich konnte helfen

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausser einem weissen Blatt kommt da nix bei dem Link.

Autor: S. H. (fat32)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ausser einem weissen Blatt kommt da nix bei dem Link.

hmm... bei mir gehts.
ich lad die datei einfach mal hier hoch. (ist im anhang)

Quelle: http://forum.electronicwerkstatt.de/

Autor: S. H. (fat32)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Upload oben ging nicht. Dann halt hier nochmal im Anhang

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausser -> 
http://www.mikrocontroller.net/attachment/24058/46...

ist bei mir nichts zu sehen.

Autor: S. H. (fat32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, die seite prüft wohl die herkunft des besuchers und zeigt das bild 
nur, wenn der user von der seite kommt, wo das bild gespeichert ist.

habs in meinem letzten post hochgeladen

Autor: xyz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das hat funktioniert.

Autor: S. H. (fat32)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier nochmal ne zeichnung, die hab ich gerade gemacht.

erklärung steht oben.

den 100k Widerstand könntest du evtl. auch duch nen Poti ersetzen, dann 
könntest du einstellen, ab wie viel Licht er durchschaltet.


Die anderen WIderstände musst du natürlich anpassen, das hier sind 
Standart-LEDs, die haben glaub ich andere werte

Autor: Dirk (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich danke für alle beiträge und Dateianhänge. ich denke darauf läst sich 
aufbauen.

Aber bei den Datenblättern habe ich auch geguckt, habe allerdings nicht 
so richtig durchgeshen.

Also der SFH229 ist eine Diode, welche bei Lichtzufuhr durchschaltet. 
Hatte ich gestern ausprobiert, mit der Diode und einer LED in Reihe, bei 
einer Spannung von 2V. LED hat nicht geleuchtet. ???

SFH 309 müsste ein Fototransistor sein, der nur auf Infrarot reagiert. 
Also nicht auf tageslicht und somit nutzlos für meine Schaltung.

SFH 487 müsste das selbe sein - nur auf IR-Strahlung.

Ist das denn so richtig? Wenn ja müsste ich ja meine SFH229 auch nehmen 
können, aber bei meinem test gestern hatte es nicht funktioniert.

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Danke und Gruß

Dirk



Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SFH487 ist eine IR-LED. Die brauchst du für dein Vorhaben nicht.

SFH309 ist ein Fototransistor, der auch Tageslicht empfängt. Den
kannst du verwenden.

Eine Variante, der SFH309FA hat ein Tageslichtfilter, das nur IR-Licht
in einem relativ engen Bereich durchlässt. Er ist erkennbar an dem
dunkel eingefärbten, undurchsichtigen Gehäuse und ist für die Aufgabe
nicht geeignet.

SFH229 ist eine PIN-Fotodiode. Auch diese gibt es mit Tageslichtfilter
(FA-Zusatz).

> Also der SFH229 ist eine Diode, welche bei Lichtzufuhr durchschaltet.

"Durchschalten" hört sich so nach Ein/Aus an und ist vielleicht nicht
der richtige Begriff. Vielmehr ist der Strom durch die Fotodiode
proportional zur Beleuchtungsstärke.

> Hatte ich gestern ausprobiert, mit der Diode und einer LED in Reihe,
> bei einer Spannung von 2V. LED hat nicht geleuchtet. ???

Fotodioden liefern auch bei starker Beleuchtung nur sehr kleine
Ströme, die eine in Reihe geschaltete LED nicht zum Leuchten bringen.
Der Strom muss deswegen verstärkt werden.

Fototransistoren bestehen im Prinzip aus einer Fotodiode und einem
Bipolartransistor, bringen also die erste Verstärkerstufe sozusagen
schon mit. Sie liefern deshalb größere Ströme, die für eine LED evtl.
ausreichen. Aber du willst ja, dass die LEDs bei Dunkelheit angehen.
Das geht mit einem invertierenden Verstärker, evtl. mit einem
Schmitt-Trigger, wenn die LEDs sprunghaft an- und ausgehen sollen.

LDRs sind noch empfindlicher als Fototransistoren, aber auch deren
Signal sollte, wenn' gut funktionieren soll, verstärkt werden.

Autor: Dirk S. (duerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich danke dir yalu, für diese aufschlussreichen informationen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.