www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NE555 durch Pin-Vertauschung getötet ?


Autor: bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe gerade die übliche NE555 astabil aufgebaut.
Nur leider habe ich die Pins 4 und 5 vertauscht und dann 9Volt auf Pin5 
gegeben.
Logisch das damit keine Funktion kam.
Jetzt habe ich es richtig verlötet, nur kommt gar nix mehr.
Habe ich den NE555 nun geschrottet, oder sollte ich erstmal meine 
fliegende Verdrahtung auf kalte Lötstellen testen ?
Aprospos Löten, kann mir jemand mal bitte erklären warum an meiner 
Lötspitze kein Zinnfilm mehr hält und ich dauernd "Nasen" ziehe ?
Spitze kaputt ?
Danke.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pins 4 vs 5 dürfte kein Problem sein, sind beides Eingänge. 1 vs 8 wäre 
knackiger. Zu den 9V fehlt die Info wie hoch VCC ist.

Lötzinn: auf bleifrei umgestellt?

Autor: Mrs.Man (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, der NE555 kann tot sein, muß aber nicht.

Wenn Du alle Lötstellen kontrolliert hast und auch alles richtig 
angeschlossen hast, dann wird er wohl im Eimer sein - aber ein neuer 
kostet ja nix.

Manchmal hilft es, die Lötspitze des öfteren zu reinigen - der 
Lötschwamm ist da duraus hilfreich. Ein paar mal abziehen kur wieder 
verzinnen und weiter gehts.

Ach übrigens - Auch löten will gelernt sein. Nicht nur kurz anpappen. 
Lötstelle Hieß machen, lötzinn zuführen, etwas warten und dann sollte 
die Lötstelle gut aussehen.

Autor: Björn Wieck (bwieck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kaiser wrote:
> Pins 4 vs 5 dürfte kein Problem sein, sind beides Eingänge. 1 vs 8 wäre
> knackiger. Zu den 9V fehlt die Info wie hoch VCC ist.


Nach Datenblatt sollte Pin 4 (Reset) nicht höher als 1V sein...
Könnte schon sein das der jetzt tot ist.

Lötspitze zu heiss ?

Grüße Björn

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nach Datenblatt sollte Pin 4 (Reset) nicht höher als 1V sein...

Das ist nicht die maximal zulässige Spannung, sondern die obere Grenze 
des Spannungspegels, den der NE555 als "Reset aktiv" interpretiert. Es 
ist nicht unüblich, Pin 4 an Vcc zu hängen.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Signale (also auch Spannung) an Eingängen eines IC, daß keine passende 
Betriebsspannung dran hat, sind immer kritisch, weil man nie weiß, 
welche internen Diodenstrecken unplanmäßig leitend werden und wo der 
Strom langfließt. Allerdings überleben die meisten ICs solche 
Mißhandlung durchaus, zumindest, solange man sich nicht die Finger dran 
verbrennt. ;)

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.