www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Prozessoren fürs STK500


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum!

Ich hab mich mal in einem bekannten online Auktionhaus räusber 
umgeschaut und eine viel Zahl von Prozessor für nen kleinen Euro 
gefunden.
Daher wollte ich mal Fragen wo drin Sie sich Unterscheiden?

ATmega 8L-8PI Atmel ATmega8 AVR Flash DIP28S°
ATmega 8-16PU Atmel ATmega8 AVR FlashController DIP28
ATmega16-16PU Atmel ATmega AVR FlashController DIP40°
ATmega 8-16AU Atmel ATmega8 AVR Controller TQFP32°
AT89C4051-24PI Atmel im DIP20-Gehäuse°
AT90S1200-12SI Atmel im SMD-Gehäuse°
AT90S1200-12PI Atmel im DIP-Gehäuse°

So weit ich das verstandenhabe können alle an das STK500 angeschlossen 
werden. Bei dem STK500 ist ein "Testprozessor" dabei, reicht der aus um 
z.B. ein Servo/PWM zu erzeugen?
Kann so ein Prozessor auch bei normalen Gebrauch bzw. Programmieren auch 
kaputt gehen?
Wenn ja, wie schnell passiert so etwas?
Auf einer Inet-Seite hab ich gelesen man sollte ich schon von Anfang mal 
ne Reihe von Prozessoren zulegen, stimmt das?

Schon mal vielen Dank für die Antworten/Bemühungen!

Gruss
Stefan

Autor: Robert S. (razer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Direkt an das STK50 können nur ICs im DIP Gehäuse eingesteckt werden. 
Für SMD (zB M128) braucht man ein Expansion Board.

Die obigen ICs unterscheiden sich untereinander im Gehäuse. Du kannst 
aber nur die PU und PI Variaten in die Sockel stecken.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ATmega 8-16AU Atmel ATmega8 AVR Controller TQFP32°

> AT89C4051-24PI Atmel im DIP20-Gehäuse°
> AT90S1200-12SI Atmel im SMD-Gehäuse°
> AT90S1200-12PI Atmel im DIP-Gehäuse°

Die kannst Du vergessen ... ungeeignet bzw. alter Schrott

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welch eine sinnfreie Aussage. Plapperst du irgendwas Gehörtes nach oder 
was?
-der 4051 wird doch wohl immer noch gebaut und verwendet (mit 8051 bin 
ich nicht mehr per du)
-ATmega 8-16AU, was stört dich daran??
-90S1200, ok, etwas buggy, aber wenn man den EEPROM nicht brauchst, 
durchaus verwendungsfähig. Ich habe tausende davon verbaut als 
Displaytreiber, und noch etliche Hundert als Vorrat liegen. Niemals 
Probleme damit gehabt. Billiger gehts doch gar nicht.

Autor: sven s. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jop würd ich auch sagen. klar kann man mit den dingern keine dvd´s 
ansehen aber pwm geht problemlos.

mfg sven

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Auktionshaus ist nicht unbedingt die erste Wahl...

Schau mal bei http://www.csd-electronics.de/de/index.htm vorbei, da gibt 
es neben bezahlbaren aktuellen AVR-Mikrocontrollern auch die anderen 
Dinge, die man als Anfänger mal so braucht. Und das Wichtigste: Die 
Versandkosten werden nach tatsächlichem Aufwand berechnet, schau einfach 
mal in die AGB.

Für Dich und Dein STK500 sind vorerst nur AVR-Mikrocontroller (keine 
Prozessoren) im DIL-Gehäuse interessant. Das STK500 unterstützt dabei
- DIL8 (Tiny12, 13, 15, 25, 45, 85 und einige ältere Typen)
- DIL20 (Tiny2313 und ältere Pinkompatible wie AT90S2313, AT90S1200)
- DIL20 (Tiny26, hat natürlich anderes Pinout)
- DIL28 (Mega8, 48, 88, 168 und ältere AT90S4433)
- DIL28 (Tiny28, ein recht alter Fernbedienungs-AVR)
- DIL40 (Mega8515 und Pinkompatible)
- DIL40 (Mega8535, Mega16, 32, 644 und Pinkompatible)

Es sind IC-Steckplätze für 8 verschiedene DIL-Pinouts vorhanden, 
lediglich für die Tiny24/44/84 im DIL14-Gehäuse ist kein Steckplatz 
vorhanden. Dafür und für die vielen SMD-Typen gibt es 
Erweiterungs-Boards, die man auf das STK500 aufstecken kann.

Mehr Einzelheiten erfährst Du in der Hilfe des kostenlosen Programms 
AVR-Studio von der ATMEL-Homepage.

...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welch eine sinnfreie Aussage.

Wieso sollte der Beitrag von Gast sinnfrei sein ?

Er schreibt

>Die kannst Du vergessen ... ungeeignet bzw. alter Schrott

womit er doch recht hat:

>ATmega 8-16AU, was stört dich daran??

Der ist im TQFP Gehäuse und somit ungeeignet für das STK500

>AT89C4051-24PI Atmel im DIP20-Gehäuse°

Ist kein AVR, also ungeeignet für STK500

>AT90S1200-12SI Atmel im SMD-Gehäuse°

SMD, also ungeeignet für STK500

> AT90S1200-12PI Atmel im DIP-Gehäuse°

Der lässt sich wohl unter alter Schrott einordnen.

Also warum pisst du den Gast so an ?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke @Hans, genau so wars gedacht. Ergänzend: der 90S1200 sollte keinem 
Anfänger empfohlen werden, noch dazu, wo er bei E... mit über 2 Euro pro 
Stück (so habe ich es jedenfalls in Erinnerung, Angebot ist nicht mehr 
zu finden) so teuer war.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>genau so wars gedacht.
Dann schreib es doch auch so hin, und denkt dir nicht den Rest.

Übrigens gibt es auch eine Online-Hilfe im AVRStudio zum STK500. Das 
grüne Papier-Ding, das mitgeliefert wird, ist ein 1a-Grillanzünder...

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, der Zusammenhang mit dem STK500 war mir nicht klar, insofern hast du 
Recht.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann schreib es doch auch so hin, und denkt dir nicht den Rest.

Ok, beim nächsten Mal. Ich bin sonst eh nur stiller Mitleser.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, jetzt bin ich ein bissel verwirrt, hab daher auch nochmal die Frage 
in dem Thrad "STK500 -> Sender -> Empfänger -> Servo" gestellt!
Trotzdem vielen dank, gerade für den online Shop!
Gruss
Stefan

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan wrote:
> OK, jetzt bin ich ein bissel verwirrt,

Was hast Du denn bisher zur Entscheidungsfindung getan?
Hast Du:
- AVR-Studio besorgt und installiert?
- in der mitgelieferten Hilfe die Beschreibung des STK500 studiert?
- Dich mit dem Timing der Servosteuerung näher befasst?
- den Link zu meinem Sender-Impulsteil verfolgt und halbwegs verstanden?

Wenn nicht, dann hole das bitte schleunigst nach, damit Du weißt, wovon 
Du redest. Ansonsten verschwendest Du nur Deine und unsere Zeit.

> hab daher auch nochmal die Frage
> in dem Thrad "STK500 -> Sender -> Empfänger -> Servo" gestellt!

Die habe ich Dir bereits beantwortet.

...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, habe ich nicht... werde ich in nächster Zeit machen.
Meine Intension war es nur, dass ich mir für das Projekt schon mal alle 
Teile zusammen kaufen möchte, um am We dann zu starten!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan wrote:
> Nein, habe ich nicht... werde ich in nächster Zeit machen.
> Meine Intension war es nur, dass ich mir für das Projekt schon mal alle
> Teile zusammen kaufen möchte, um am We dann zu starten!

Falscher Ansatz. Das wichtigste, was Du brauchst, ist Wissen. Und das 
kann man sich nicht zusammenkaufen.

Deinen Fragen ist nämlich anzusehen, dass Du (außer hier fragen) nichts 
tust, um Deinen Horizont zu erweitern.

...

Autor: Stefan Borghoff (zeo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hannes Lux

Wie in einem anderen Thrread schon geschrieben, hab ich auch schon die 
ersten 60 Seiten des AVR-tut von dieser Seite gelesen!
Und mich auf anderen Inet-Seiten informiert!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Borghoff wrote:
> @Hannes Lux
>
> Wie in einem anderen Thrread schon geschrieben, hab ich auch schon die
> ersten 60 Seiten des AVR-tut von dieser Seite gelesen!
> Und mich auf anderen Inet-Seiten informiert!

Prima, weiter so. Der Weg bis zur endgültigen Realisierung Deines 
Projekts ist noch weit. Da wirst Du zuvor noch etliche kleinere 
(Anfänger-) Projekte realisieren müssen, um Dir das für Dein Projekt 
erforderliche Wissen zu erarbeiten.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.