www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Auswirkung von Schutzwiderstand auf Timing ?


Autor: FPGA-Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bei meinem Spartan3 Board möchte ich eine getrennte USB Platine 
anschließen.

Auf den PINs wird ja gelesen und geschrieben, d.h. es besteht die 
Gefahr, dass bei falscher Konfig der Ports vom USB-chip bzw. der Ports 
des FPGA Ausgang auf Ausgang geschaltet wird.

Lt. Schaltplan sind die von mir benutzten Ports des FPGA nicht mit einem 
externen Schutzwiederstand beschaltet.

Der Eine Ausgang treibt evtl. High der andere LOW d.h. die Chips könnten 
zerstört werden.

Kurzum ich möchte 100 Ohm Widerstände in Reihe schalten.

Meine Überlegung. U = 3,3V / R =100 Ohm => I = 33 mA

D.h. Strombegrenzung auf 33mA was ja eigentlich kein Problem darstellen 
sollte. Oder sollte der Widerstand größer dimensioniert werden ?

Hat der Serienwiderstand Auswirkungen auf das Zeitverhalten ?

Die Daten werden mit bis zu 50 MHz übertragen !!!

Wer kann aus der Praxis was dazu sagen. Sollte ich eine andere Lösung 
umsetzen, wenn ja welche.

Gruß vom FPGA-Fragenden

Autor: Xenu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Zeitverhalten: Der Widerstand bildet mit dem Eingang ein 
RC-Glied, da die Eingänge eine kapazitive Last darstellen. Schau mal im 
Datenblatt unter "Input Capacitance".

Autor: Xenu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieviel Saft die Chips vertragen, sollte auch im Datenblatt stehen.

Autor: Rick Dangerus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spartan3 sind mit einer Eingangskapazität von 10pF angegeben. Dazu 
kommt noch die Kapazität des USB-Chips und ggf. die der Leitung bzw. 
deines Widerstandes (wobei die letzteren beiden zu vernachlässigen sein 
sollten).

Ich würde vorschlagen, das Du Dein Design richtig machst und solche race 
conditions vermeidest. Ssetze den Pin bei Nichtbenutzung auf 'Z' oder 
aktiviere einen bus-keeper.

Rick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.