www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Brenner 5 von sprut (RB6, RB7)


Autor: Gypro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich versuche im Moment den Einstieg in die Mikrocontroller Technik.
Zum programmieren habe ich einen Brenne 5 von sprut zusammengelötet.

Leider funktioniert er nicht!!
Der Brenner wird von meinem PC und der zugehörigen Software erkannt. Mit 
dem Programm lassen sich alle Schritte wie sonst auch durchführen nur 
der Brenner schreibt leider kein Programm in den Pick (obwohl die 
Software das behauptet).

Mit einem Programm zum testen des Brenners stellte sich heraus dass 
alles funktioniert bis auf RB7 und Rb6 (ist auch als PGC und PGD der 
Anschlusse des ICSP-Adapters bekannt).

Folgende Fehlerquellen könnten fallen mir dafür ein aber ich bin mir 
nicht sicher.

1. Ich benutze statt Metallschichtwiderständen Kohleschichtwiderstände.

2. Mein Netzteil liefert bei 9V AC nur ca. 55mA.

Leider kann ich keine Fotos machen.
Vielleicht fallen euch noch ein paar mögliche Fehlerquellen ein.

Vielen Dank im Voraus


Gypro

Autor: Stefan R. (kroko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Mess mal die Spannung am Netzteil, wenn sie nicht einbricht, dann 
reichts.
Ist der pic in einer Schaltung wenn du ihn brennen möchtest und sind die 
beiden ports vielleicht beschalten?
Es könnte auch sein, dass die Leitungen zu lang sind und nicht geschirmt 
sind.
Gibt oft probleme mit langen Leitungen, sollten so kurz als möglich 
sein.

Mfg Kroko

Autor: Gypro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe den ICSP Adapter nur benutzt um den Brenner zu testen. Gebrannt 
habe ich in der Brennereigenen Fassung.

Vielen Dank für die schnelle Antwort Koro!

(Spannung wird überprüft)

Autor: Stefan R. (kroko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar.
Vergiss aber nicht, dass du die Spannung während des Brennvorgangs 
messen musst, sonst hast du ja keine Belastung.

Mfg >>Kroko<< :)

Autor: Gypro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannung knickt bein einschalten von VDD von 13V Leerlaufspannung 
auf 8V ein (Das Neztgerät soll 9V liefern)
Bei einschalten von VPP sinkt sie weiter auf 7,5V.

Ich glauber das könnte der Grund sein ich besorge mir einen neuen Trafo 
und melde mich wieder.

Gypro

Autor: Gypro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja das wichtigste hab ich vergessen:

DANKE Kroko um 0.00Uhr in 5 min den Fehler finden ist echt 
Rekordverdächtig.


THX THX THX THX THX THX THX THX

Autor: Gypro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Nachricht: Die Spannung fällt nicht mehr ab.

Schlechte Nachricht: Es ändert nichts. Ich kann immer noch nichts 
programmieren. Es liegt immer noch keine Spannung an RB6 und RB7 an.

Liegt es vielleicht an den Programmeinstellungen?
Ich bin mir sicher das ich weder beim Löten, Ätzen noch beim der auswahl 
der Bauteile fehler gemacht habe (Ich hab die Platine 2 mal Überprüft).

Gypro

Autor: katzeklo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der (bzw. Manche PICs) brauchen 13V am /MCLR-Eingang, um den 
Programmiervorgang einzuleiten. Ist diese Spannung da?

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  (Ich hab die Platine 2 mal Überprüft).

Das is ja jetzt wohl nich viel oder?

Mess noch mal die Vpp Spannung beim programmieren.
wie soll denn vorher aus 9V die 13 V gemacht worden sein?

Autor: Gypro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jop ich habe die VPP überprüft sie liegt bei ca. 13V.

Daran liegt es nicht.
Es leigt daran, dass das PGC und das PGD Pin keine Spannung haben 
(sollte bei ca.5V liegen).

Irgendwei funktieoniert die steuerung dieser Pins nicht.

Gypro

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gypro wrote:
> Jop ich habe die VPP überprüft sie liegt bei ca. 13V.
>
> Daran liegt es nicht.
> Es leigt daran, dass das PGC und das PGD Pin keine Spannung haben
> (sollte bei ca.5V liegen).
>
> Irgendwei funktieoniert die steuerung dieser Pins nicht.
>
> Gypro

Dann würd ich die Schaltung nochmal prüfen.
Zwei mal is etwas wenig, hab ich dir ja schon mal geschrieben.

Ich kann dir nur sagend as der Brenner funktioniert wenn du ihn richtig 
aufgebaut hast. Ich hab auch noch einen hier rumstehen.
Mess man die Pins am Druckerport, vor dem 7407, danach, an dem ICSP 
Stecker, an den Sockeln.
Oder mach mal den Brenner ab und mess direkt an pin 2 und 3 de 
Druckerports.
Dann kannst du dir sicher sein, dass es an deiner Hardware liegt.

Gruß

Andy

Autor: M80 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe den Brenner auch aufgebaut.
Funktionierte sofort. Prima Teil.

Autor: Gypro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Spannung am Druckerport gemessen habe aber keine Ahnung was 
die Messwerte bedeuten.

Ich halte die Platine mit der Kupferbeschichteten Seite nach oben und 
der die gelbe LED ist nahe bei mir. Ich nummeriere die Pins von oben 
nach unten mit 1-5

1 3V
2 0V
3 0V
4 3V
5 3V

Werdet ihr daraus schlau?

Gypro

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von sprut gibts doch ein Testprogramm. Versuch mal damit die zwei pins 
zu ändern und schau ob sich die pegel an den pins 2 und 3 ändern.

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hinweis: Es ist immer recht ratsam nur EINEN Thread zu einem Problem zu 
eröffnen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.