www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HM605 - defekt


Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

Ich habe seit einiegen Jahren ein Hameg HM605 und dass lief bisher auch 
immer gut. Leider ist es seit neustem so dass rechts ein Stück des 
Kathodenstrahls fehlt. Es sieht aus als sei er nach link "verschoben" 
aber wenn man den nach rechts trimmern will geht er zwar nach rechts 
aber trotzdem verschwindet er ca. nach einem 3/4 des Bildes einfach. 
Wenn man dann ein bisschen auf die Frontplatte drückt ist der Starhl 
ganz da. Ich habe alles abgesucht und kann auch keine losen Bauteile 
oder sowas festellen. Das Problem ist auch dass ich den Fehler nicht 
eingernzen kann da ich nicht weis woran sowas liegen könnte. D.h. ich 
weiß nicht welches Bauteil für dass Verschwinden des Kathodenstrahl 
baeim 3/4 des Bildschirms verantwortlich ist.

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Autor: aaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klingt nach sägezahngenerator mit konstantstromquelle  problem.
da muss irgentwo ein poti sein.zum abgleichen

Autor: aaa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinste das Poti ist kaputt. Von alleine verstellen kann es sich ja 
nicht :)

Autor: hackklotz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte sowas auch mal. Lag an einem Kohlewiderstand, der zu 
niederohmig wurde.

Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist dann nur warum dass auf einmal weg ist wenn man vorne 
etwas drückt. Wenn man löslässt ist der mist wieder da.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es könnte ein Haarriss in der Platine, den Leiterbahnen oder einem 
Bauteil sein. Das kann man mit Kältespray herausfinden. Durch die Kälte 
zieht sich das Bauteil zusammen, ist ein Riss in diesem Bauteil 
vorhanden, sieht man die Störung, wenn man es besprüht.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Hameg-Homepage gibts die Bedienungsanleitung mit den kompletten 
Schaltplänen zum Download (ca. 5MB).

http://www.hameg.com/downloads/man/HM605_deutsch.pdf

Ab Seite 34:   Serviceanleitung
Ab Seite 37:   Blockschaltbilder
Ab Seite 40:   Schaltpläne und Bestückungspläne

Das hilft dir bestimmt bei der Fehlersuche.

Gruß,
Magnetus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.