www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RTC (DS1305/DS1306)


Autor: András (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!

Ich hab mal wieder bei Maxim ein paar samples abgegriffen. Dabei waren 
auch folgende RTC´s: DS1305 und DS1306. Ich würde die gerne mal mit 
einem µC ausprobieren. Ich verwende zwar einen AT89C2051 aber das dürfte 
für meine Frage egal sein. In den Datenblättern der RTC´s steht, dáß sie 
über drei serielle Leitungen angesprochen werden: Datain Dataout und 
CLK. Nehm ich jetzt dafür das UART des µC oder irgendwelche Leitungen? 
Wie ist das mit der Clockleitung? Komme ich nicht ohne die aus wenn ich 
das UART de µC verwende? Und schließlich welche taktfrequenz braucht den 
so eine RTC auf der seriellen leitung?


cu András

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An das UART kannst du das nicht anschließen, du musst 3 IO-Pins nehmen. 
Schau dir das Datenblatt an, da ist die Ansteuerung genau erklärt.

MfG
Andreas

Autor: András (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Das Datenblatt war natürlich das erste was ich mir angeschaut habe. 
Grundsätzlich war mir auch fast klar das ich das mit 3 IO Pins machen 
muß. Was ich jetzt nicht weiß ist wie ich diese Timinggeschichte in 
Assembler angehen soll. Soll ich das clocksignal mit einem Timer 
erzeugen? Sprich ich brauch keine Komplettlösung, sondern nur ein paar 
lösungsansätze.

cu András

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
bist du dir sicher, dass es kein i2c Bus ist???? Wenn nicht, schau mal 
auf http://www.erikbuchmann.de - da gibts einen Codegenerator für 8051er 
mi tden vershciedenen standard softwarelösungen....

mfg

Autor: András (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ja ich bin mir sicher das das kein I2C-Bus ist. Die von mir genannten 
Bausteine können entweder über SPI oder ein standard 
3-leitungs-interface wie beschrieben angesprochen werden. SPI ist auf 
dem AT89C2051 leider nicht implementiert also bleibt nur die 
3-leitungslösung.
Mir ist übrigens klar, daß man das auch viel einfacher haben kann mit 
der RTC aber bei einem Lernprojekt ist das ja nicht das ausschlaggebende 
;-)

cu András

Autor: Thomas Fuchs (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe das ganze für den DS1302 gemacht (Vorgänger), denke aber das es 
das gleiche sein dürfte. Im Anhang findest du recht ausführliche 
Word-Dokumente die alles genauestens erklären, hoffe ich doch zumindest! 
Brauchte die RTC in meinem eigenen Projekt.

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.