www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mein Dimmer pfeift


Autor: Dirk S. (duerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dirk hier

Und zwar hab ich kleines Problemchen mit meinem Dimmer. Das Teil gibt 
ein Pfeifen von sich. Und es stört!

Hab ihr vielleicht eine Idee, wie man das beheben kann?

Gruß Dirk

Autor: rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm eine drossel

Autor: Schleichi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein Schwein auch...

Autor: Dirk S. (duerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,

und wo soll ich die anschließen? Und wieviel ?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für´n Dimmer? Type und/oder Schaltplan?

Autor: Dirk S. (duerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Rückseite stand das drauf:

EK Foot Dimmer
PIN: EKD-3001
220 - 240V AC 50Hz
50 - 500W
RADIO INTERFERENCE
SUPPRESSED

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na super. Was stand noch drauf? Made in China vielleicht... Hast mal ein 
Foto von der Platine?

Autor: Dirk S. (duerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür kann ich nichts. Kann schon sein, dass es von kleinen kindrhänden 
zusammengebaut wurde.

Hab leider keine Digitalkamera. Aber ich mach das teil demnächst mal auf 
und versuche einen Schaltplan zu erstellen. Dann kann man vielleicjht 
weiter überlegen.

Dirk

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mal auf Verdacht das Spray "Plastik 70"  (Fa. KONTAKT CHEMIE) 
reinsprühen.  Leider nicht sehr preiswert, die Dose.

Selbst mal googeln:   pfeifen  "Plastik 70"

Verklebt schwingende Wicklungen von Trafos, Drosseln etc. (letztere ist 
in Dimmer i.d.R. drin).

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pfeifen wundert mich bei einem herkömmlichen 50Hz Netzdimmer, die 
brummen höchstens, weil ja gar keine hohen Frequenzen geschaltet werden.

Wenn es Spulen sind, die pfeifen, hilft in der Tat irgendein 
dünnflüssiger isolierender Lack. Aber bitte nur die Spule und nicht etwa 
das Poti mit einsprühen :-)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pfeifen läßt auf höherfrequente Resonanzschwingungen schließen, die bei 
schlecht abgestimmten Dimmerkomponenten auftreten können. Wird das Teil 
auch nennenswert warm? Dann vielleicht doch lieber entsorgen und ´was 
besseres zulegen...

Autor: Dirk S. (duerk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also sonderlich warm wird er eigentlich nicht. Und es doch eher ein 
brummen, als ein Pfeifen.

Ich hab mir das Teil jetzt mal von innen angesehen. Die große Spule in 
der Mitte, wurde mit Kleber versehen, der allerdings nicht mehr richtig 
hält.
Ich hab dann mal mit einem Schraubenzieher leicht auf die Leiterplatte 
gedrückt und festgestellt, dass sich dann der Ton ändert.

Ich werde die Spule mal mit neuem Kleber befestigen und dann gucken, ob 
das brummen weggeht.

Gruß von Dirk

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei einem brummen auseinander nehmen, mit nem kleinen hammer ein paarmal 
leicht auf die drossel schlagen (nicht auf die isolitertn drähte, etc, 
so das was beschädigt wird), sollte nun für mindestens ein halbes jahr 
ruhig sein...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.