www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funksteckdosen mit AVR


Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier schon des öfteren gelesen, wie sich manche mit Funk + AVR
rumschlagen. will jetzt auch mitmachen. Ihr kennt doch alle die
Funksteckdosen für 29 Euro oder so. Habe vor, nen AVR mit nem Grafik
LCD und nem Funkmodul auszustatten. Will dann am Display die Steckdose
auswählen und die dann per Knopfdruck schalten können. Das mit dem
Display ist kein problem, das läuft schon, nur weiß ich net , wie ich
das mit dem Funk lösen kann. Wie realisier ich das am besten ? hat
damit schon jemand Erfahrung gemacht ?

gruß Kay

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal drüber nachgedacht, kein Funk zu nehmen sondern die Daten über
die 230V-Leitung zu übertragen? Siehe TDA5051. Dies hat den Vorteil,
daß man Daten bidirektional übertragen kann.
Prinzipiell muß man sich im Klaren sein, daß man für 29 Euro das nicht
selbst bauen kann. Wenns also schnell gehen soll: Zum Baumarkt gehen
und kaufen. Wenn aber interesse besteht, die Technik zu verstehen und
so etwas selber zu bauen, sollte man sich erstmal mit der Funk-Technik
der 433MHz-Module vertraut machen. Es gibt schon einige Beiträge im
Forum darüber (Suchwort "433MHz"). Und plane einige lange Abende für
dieses Projekt ein...

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo KAY kannst du mir sagen wie du das Grafik LCD ansteuerst ?? oder
mir die Homepage Verraten wo du das mit dem Grafik LCD her hast will
nämlich auch mal n Grafik LCD mit AVR ansteuern.

Mfg. merle

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thkais,

es geht mir darum, die technik zu verstehen. werde dann mal suchen.
danke

@Merle:

Ich arbeite mit dem Programm Bascom AVR. Da sind beispiele dabei, um
ein Grafik LCD an einem AVR zu betreiben.

gruß Kay

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Kannst du mir noch bitte sagen wo ich Bascom AVR herbekomme??

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also bascom AVR bekommste hier :

http://www.mcselec.com/bascom-avr.htm

Autor: Wolfram Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kay,

Funkprotokoll der Funksteckdose wie folgt ermitteln:

An der ELV-Funk-Fernbedienung FS 10 S8 (Artikelnr 68-292-03) die Daten
loggen. Die geloggten Daten mit dem unvollständigen Funkprotokoll der
Diplomarbeit
www.ktet.fh-muenster.de/Download/ Diplomarbeiten/Funkmb.pdf
kombinieren.

MfG

Wolfram Hubert

Autor: Frank Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wir haben gerade ein ähnliches Projet am laufen,
nur das wir statt einem LCD Display ein Siemens
Handy anschließen ;-)

Die Diplomarbeit ist ziemlich gut um 3th Party
Bauteile anzuschließen, mit einem 433 MHz Modul
sollte das eigentlich nicht so schwer sein -
oder wollen Sie das Modul selbst Bauen?

MfG, Frank Wolf

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das 433Mhz Modul will ich net selbst bauen

Autor: Frank Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie wäre es mit dem ausschlachten von Asia-Ware, z.B einen
Funksteckdosensatz mit 3 Steckdosen 1000 W und 3 V Handsender.
Handsender aus dem Gehäuse - VCC und GND verbinden, Schaltkontakte mit
freien I/Os des Atmel verbinden...

Kosten < 20 Eur für Steckdosensatz, 2 Eur Strapubox, 1,4 Eur AVR, 2 Eur
Platine und LCD je nach Größe ;-)

Könnete also gerade um die 30 Eur klappen...

MfG, Frank Wolf

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ne sehr gute Idee.

Dankeschön

Autor: Gerhard Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im AT86RF401 ist der Sender für 433 MHz schon drin und ein AVR-Prozessor
auch.

MfG
Gerd

Autor: jobuma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gerhard Schmidt
Wieviel kosten denn diese AT86RF401-Module?
Und woher kann man diese beziehen/kaufen (als privat)?

Wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank

Gruß

jobuma

Autor: Jan K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

hier vielleicht mal anfragen?!? Ist zwar auf der Seite nicht angeboten,
aber vielleicht können die das besorgen... -->
http://www.elektro-nix.de/

Autor: Jürgen Franke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo jobuma,
schau mal hier.

http://www.rowalt.de/mc/index.htm

Jürgen

Autor: Frank Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hr. Wolf,

vielen Dank für Ihre Interesse, wir können Ihnen unverbindlich
anbieten:

AT86RF401E (oder X)-6GS (TSSOP 20), 450 Stk. ist MOQ, Preis: 2,00
EUR/Stk., Lieferzeit: 4-6 Wochen

AT45DB021B-SI, 95 Stk. ist 1 VPE, Preis: 1,80 EUR/Stk., Lieferzeit: ca.
4 Wochen
AT45DB041B-SI, 95 Stk. ist 1 VPE, Preis: 1,85 EUR/Stk., Lieferzeit: ca.
4 Wochen
AT45DB081B-RI (SO28), 25 Stk.  Lagerrest, Preis: 2,20 EUR/Stk., ab
Lager

ATTINY2313 ist ab Ende September als Muster verfügbar.

Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen

INELTEK GmbH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.