www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme bei Atmega8 ISP


Autor: Flroian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gestern versucht meinen atmega8 auf einem testboard mittels dem
programmer von http://rumil.de/hardware/avrisp.html zu programmieren.
Leider erhalte ich aber die Fehlermeldung:
AVRDUDE: AVR device not responding.
AVRDUDE: initialization failed, rc = -1

Wenn ich keinen AVR drann hab kommt die selbe fehlermeldung.
Wenn kein Programmer angeschlossen ist auch.

Kann mir jmd sagen woran diese Fehlermeldung liegen könnte?

Kann es sein das der Avr kaputt ist?
Oder der Programmer?

cu Flo.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Fehler liegt Darin das irgendwo zwischen PC und AVR keine verbindung
ist.

Mfg. merle

Autor: Klaus L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

verwendest Du vielleicht Win2000 oder NT? Dort kann die Par.
Schnitstelle nicht so ohne weiteres angesprochen werden. Ich hatte
dieses Problem bei PonyProg. In der dortigen FAQ steht auch ganz unten
der Hinweis, was noch getan werden muss.

http://www.lancos.com/e2p/ponyprog2000.html#s5

HTH,
Klaus

http://www.mikrocontroller-projekte.de

Autor: Flroian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,
ich verwende Linux zusammen mit avrdude.
Das kann es wohl nicht sein.
Danke trotzdem für die info.

Ich hab mit meinem Oszi und meinem Multimeter mal ein bisschen an dem
Chip gemessen und habe festgestellt, dass die beiden Enable Pins(1,19)
nicht die selbe Spannung haben der eine +5 Volt und der andere 0 Volt.
Dies sollte eigentlich nicht sein da die beiden pins die ausgänge des
74HCT244 auf tristate schalten wenn sie low sind.

Wen irgendjemand ne idee hat wie ich den anderen pin auch noch auf high
krieg beim programmieren bitte hier rein schreiben.
cu Flo

Autor: Klaus L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

bei Linux benötigst Du anscheinend den parport treiber. (avrdude gibt
es auch in einer Win Version)

Da die beiden select Leitungen ja auf getrennte LPT Pins gehen, sollten
sie nicht gleichzeitig auf dem gleichen Pegel liegen (müssen). Mit den
beiden Leitungen wird die Datenrichtung umgeschaltet.

Wenn ich die avrdude Beschreibung richtig gelesen habe (4.2.0) wird
dieser Adapter mit der im Link angegebenen Pinbelegung nicht
unterstützt?! Hast Du schon mal die "simpelst" Variante mit direkten
Verbindungen von LPT (ev. über 100 Ohm Widerstände) zum AVR getestet?

Falls der Adapter aber nicht unterstützt ist, gelingt dies vielleicht
mit dem in der Doku angegebenen Config File. Es gibt ja die
verschiedensten Adapter, allerdings arbeiten die meisten mit
gemeinsamen CS Signal.

Vielleicht war noch ein Tipp für Dich dabei.

Ciao,
Klaus

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,
vielen dank für die antwort ich glaube sie hilft mir weiter.
Wenn ich erfolg habe schreib ich hier rein was der Fehler war und wie
ich drumm rum gekommen bin.
cu Flo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.