www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alte Feinwaage: Skalen-Lampe durch LED ersetzen


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

In einer aelteren, hochpraezisen Feinwaage aus dem pharmazeutischen 
Bereich wird eine nur noch schwer zu beschaffende Gluehbirne (E10, 6V/6W 
wenn ich das richtig lesen kann) eingesetzt. Diese moechte ich durch 
eine Luxeon-LED ersetzen.

Fragen:

1. Als "Vorwiderstand" moechte ich eine LM317-basierte 
Konstantstromquelle einsetzen. Betrieben wird das ganze mit dem in der 
Waage vorhandenen Netztransformator. Einwaende?

2. In der Waage strahlt das Licht in eine Art Glasstab, mit Linsen an 
den Enden, der verschoben werden kann. Das Ganze muss genau fokusiert 
werden damit man die Skala sieht. (Da steckt haufenweise Optik drin). 
Die Gluehlampe strahlt ja in fast alle Richtungen, die Luxeon-LED hat 
einen Abstrahlwinkel von < 100 °. Ist es also ueberhaupt moeglich das 
ganze mit der fuer eine Gluehlampe vorgesehenen Optik zum Laufen zu 
bringen? Brauche ich vielleicht eine von den Luxeon-Optiken? (Kenne mich 
mit Optik ueberhaupt nicht aus. :-| )

Vielen Dank!

Gruss,
--stefan

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich spricht wohl nichts dagegen, ich denke, ausprobieren ist 
da angesagt.

Wenn du irgendwo schon z.B. 6 Volt konstant hast, reicht ein 
Vorwiderstand für die Luxeon aus. So genau muss da ja nichts an 
Lichtstrom geregelt werden.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hochleistungs-LEDs verwenden eingeprägten Strom und nicht eingeprägte 
Spannung; z.B. 1W-Luxeon: 350mA

Das mit der Fokussierung müsste man sicher testen. Die Optiken sind aber 
nicht teuer, das wäre also nicht das große Problem. Anders sieht es da 
dann schon bei der Baugröße aus: Du hättest dann Optik + LED + 
Kühlkörper. Da muss das Gehäuse dann schon genug Platz bieten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.