www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LM317 anderes Poti


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich brauche schnelle eine regelbare Spannungsquelle.. Ich hab noch einen 
LM317 rumliegen, aber leider nur ein 10k Poti und nicht das im 
Datenblatt verwendete Modell mit 4,7k.
Leider habe ich keine Informationen bezüglich Dimensionierung der 
Widerstände gefunden.
Als einfach den 240 Ohm Widerstand beibehalten und das Poti durch das 
doppelt so große ersetzen oder muss ich auch den andenen Widerstand 
verdoppeln?

Autor: Franko Phil (sgssn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

Ua = 1,25*(1+(Poti/240Ohm))

Mit dem 10k Poti könnte die Ausgangsspannung also doppelt so gross 
werden wie beim 4,7k Poti.

Evtl also den 240 Ohm-R auch verdoppeln

Gerhard

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leider habe ich keine Informationen bezüglich Dimensionierung der
>Widerstände gefunden.

Nimm statt 240 Ohm halt 470 Ohm, dann passt das schon.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Der LM317 braucht zum Regeln einen bestimmten Lastrom (Datenblatt). Der 
wird normalerweise durch den Spannungsteiler erreicht. Evtl. noch einen 
Widerstand parallel zum Spannungsteiler einfügen.

MfG Spess

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
iAmin liegt bei 3.5 ... 5mA.
1,25V/5mA gibt also einen min. Lastwiderstand von 250 Ohm wenn ich die 
min. Ausgangsspannung von 1,25V nutzen will.
Ich werden also doch ein 5k Poti nehmen müssen.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans (Gast)

>iAmin liegt bei 3.5 ... 5mA.

Richtig.

>1,25V/5mA gibt also einen min. Lastwiderstand von 250 Ohm wenn ich die
>min. Ausgangsspannung von 1,25V nutzen will.
>Ich werden also doch ein 5k Poti nehmen müssen.

Nein. Wer sagt denn, dass die 5mA durch den Spannungsteiler fliessen 
müssen? Wie bereits jemand anderes sagte, schliesse einfach einen 
geeigneten Widerstand als Last an, welche dann für die 5mA min. sorgt.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.