www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Controllerauswahl


Autor: Elliott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
fuer mich sind mikrocontroller so ziemliches Neuland und ich muss fuer 
eine Projektarbeit einen geeigneten auswaehlen. Ich hoffe Ihr koennt mir 
gute Empfehlungen geben.
Die Rahmendaten fuer die Anwendung sind die folgenden:

6 analoge Eingaenge
5 binaere Ausgaenge
3 PWM Ausgaenge
und 3 Ausgaenge, die zur Ansteuerung von MOSFETs genutzt werden koennen.

Zum Ablauf:
Aus den Eingaengen sollen Signalgroessen gewonnen werden (3 Stroeme, 3 
Spannungen).
Danach werden zwei Berechnungen durchgeführt, wobei eine nur die 4 
Grundrechenarten (+,-,*,/) enthaelt und die andere eine quadratische 
Gleichung loesen muss. Dazu ist es notwendig eine Wurzel zu ziehen.
Fuer die Berechnung habe ich 0.2ms Zeit.
Der Rest kann ueber Vergleiche oder Zaehler gemacht werden.
Mich wuerde interessieren mit welchen Controllern eine solche 
Abarbeitung moeglich ist und was Ihr als Einstiegs-/Entwicklungsset 
empfehlen wuerdet.

Weitere Infos auf Anfrage.
MfG

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will ja nicht unken, aber wenn Du schon Probleme hast, Dir einen 
auszusuchen, was willst Du tun, wenn Du ihn hast, wie kriegst Du Leben 
in die Kiste?

Was für eine grundsätzliche Architektur soll es sein?

Schau mal bei Atmel, möglicherweise mega88 (PWMs könnte knapp sein). 
Aber dort findest Du Datenblätter auch Übersichten ohne Ende.

PIC ist auch allgemein beliebt, die sollen auch eine Homepage haben

Infineon ?

In diesem Forum finden sich Anfragen dieser Art häufig, schau doch da 
mal rein.

Autor: Wächter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es eine sehr schöne Übersicht:

http://www.atmel.com/dyn/products/param_table.asp?...

Autor: bascom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm gleich einen dualcore 4*2,6 GHz

Autor: meckerling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dualcore 4*2,6 GHz

Jojo schon klar... Dualcore mit 4 Cores ^^ Ist auch kein Quadcore oder 
so

Autor: Daniel W. (danie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frage:
mit oder ohne betriebsystem?
(ich mein ein kleines rtos o.ä. kein linux oder gar win)
--
ja ich weiss es gibt auch kleine linuxe, die mein ich auch nicht!
eher freeRTOS o.ä.
--

danie

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich würde auch mal einen AVR ansetzen. Mega16/32. Evtl. kann man, wenn 
die 200µs für die Rechnung nicht reichen, mit ein paar Tabellen 
nachhelfen dann ist es nett wenn man nicht allzu knapp mit Flash ist. 
Was die PWM angeht: Welche Auflösung ist denn da gefordert?

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.