www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISDN und AVR


Autor: Stefan J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Mal ein frage, was wird an Beuteilen benötigt um einen Teilnehmer aus
dem ISDN Netz anzurufen ? (Keine Sprachübertragung oder dergl.)

Ich habe hier ein Gerät stehen das wenn es aktiviert wird ein Relais
kurzeitig schließt. Ich möchte wenn das passiert auf meinem Handy
angerufen werden. Anhand der Rufnummer sehe ich was los ist. Das
ganze funktioniert auch schon, nur habe ich als Steuerung dafür meinen
PC genommen.Der über die ISDN Karte mein Handy anruft.

Schön wäre das, wenn sich dieses eigenständig realisieren läst.
Ok ich denke ein Mega8 wird mit dem ISDN Protokoll wohl überfordert
sein. Aber wier sieht es aus, einem z.b Mega8 einen einfachen ISDN
Controller IC dranzuhängen ? Hab ihr da Ideen ?
Was brauch ich ?

Danke

Stefan

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt z.B. fertige GSM-Module

oder DTMF-Modulator/Demodulator-Chips

Möglichkeiten gibt es genug. Je nachdem was es denn kosten soll.



Gruß
Chris

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

billig-> Altes Siemens-Handy mit Prepaid-Karte und einem µC der die
Anwahl übernimmt.

gut->
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
und einen µC der die Anwahl übernimmt.

Autor: Tobias V (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Höhö...zufällig Arbeite ich für die Firma eeh Datalink(die Firma die die
Elink Produkte baut und verkauft)

Leider sind die 310'er Geräte nur noch Auslaufmodelle.
Treiber etc. gibt es aber unter www.elink.de

Nur so als Info ;)

Autor: Stefan J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso Handy? GSM ?


Ich will übers ISDN Netz mein Handy anrufen.
Aber nicht wie ich das jetzt mache, mit meinem PC und ISDN Karte,
sondern mit einem eigenständigen Gerät.


Stefan

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Stefan,

die Lösung ist ganz einfach: Nimm' das "MicroLink ISDN/TL V.34" (ein
s.g. ISDN-Modem). Das steuerst Du an, als wäre es ein normales Modem
(also über Modem-Befehlssatz), ist supereinfach über das UART zu
lösen.

Das erät gibt's bei eBay so um die 25 Euro.

Grüße,

Sebastian

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

der Vorschlaf mit dem Handy hab ich darauf bezogen falls kein
ISDN-Anschluß vorhanden ist. Wenn eh einer da ist ist die Lösung mit
dem von mir gennannten ISDN-Modem oder dem von Elsa das richtige.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.