www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie gross muss C für Ladungspumpe IR2130 sein?


Autor: Just in (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich möchte einen 3-Phasen Brückentreiber verwenden.

Auf dem Datenblatt sehe ich nicht wie gross die 3 Kondenstatore für die 
Ladungspumpe zwischen Vs und Vb sein müssen. In einem Schaltbild wird 
zwar ein 0.1uF verwendet, ist dies aber richtig ?


Gruss

Just in

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende selber einen IR2136 und da sind 0.1uF ausreichend. Ist 
nicht zu kritisch. Was aber kritisch ist, dass der Duty Cycle der PWM 
fuer laengere Zeiten nicht zu klein oder gross ist. Wenn das der Fall 
ist, kann die Ladepumpenspannung absinken und die MOSFET  werden ggf 
nicht mehr richtig durchgesteuert. (Application Notes lesen)

Gerhard

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt auf die Frequenz an. 100nF sind für einige kHz und höher OK. 
Wenn die Frequenz kleiner wird, sollte man die Kondensatoren größer 
wählen. Das ist zumindest meine Erfahrung.

Autor: Just in (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Aber sonst sollte dieser Treiber doch recht brauchbar sein?

Ich habe vor einen "starken" Brushlessrgler mit 105V und 25A zu bauen".
Dazu sollte er doch sicher ausreichen ?

Gruss

Just in

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf die Mosfets/IGBTs und die Frequenz an. Fette Mosfets haben 
eine richtig fette Gate Kapazität von oftmals >10nF. Dazu kommt noch die 
Miller Kapazität. Bei einigen 10kHz kann der Treiber dann schon recht 
warm werden.
Wenn die Mosfets also nicht total überdimensioniert sind, und die 
Frequenz nicht gerade bei >100kHz liegt, sollte der Treiber das 
problemlos möglich sein.

Autor: Just in (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Taktfrequenz wird einiges kleine als 100kHz.

Beim Überdimensionieren bei FETs was hat dann die einen grössren 
Einfluss auf die Gate-Kapazität ?

Die Spannung oder der Strom?

Ich meine haben die FETS eine grössere Gatekapazität die für mehr 
Spannung oder mehr Strom sind. Ich nehme an beides hat einen Einfluss 
aber welches mehr.

So über den Daumen gepeilt werde ich so FETs mit ca 40-50A und ca 150V 
nehmen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Höherer Strom -> Mehr Kapazität
Niedrigere Spannung -> Mehr Kapazität

Autor: Just in (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Danke

Autor: Just in (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch eine Frage:

In Bild "Typical connection" sind zwischen Higside und lowside FET ein 
Eleko. Ist dieser wirklich notwendig und wie gross müsste dieser sein ?


Gruss

Just in

Autor: Elektronius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Mich würde interessieren was für Kondensatoren da man verwenden sollte 
und warum.

Ich nehme an es handelt sich um Elkos.

Könnte man auch Keramikkondensatoren verwenden und wenn nein warum '


MfG

Elektronius

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keramikkondensatoren sind eigentlich zu bevorzugen, denn Elkos mit 0,1µF 
haben sehr hohe ESR Werte.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer da Elkos benutzt is genau so dumm der wie junge der sich auf sein 
Mainboard GoldCap Kondensatoren anstatt seiner low ESR Elkos für seine 
Pentium CPU aufgelötet hat ...

Beitrag #2419451 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.