www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I²C-Bus verlängern


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand einen IC, mit dem sich der I²C-Bus verlängern lässt? 
Philips bzw. jetzt NxP hat den P82B715 im Angebot, der ist für 
Serienfertigung aber zu teuer. Hat jemand eine Idee?

Gast

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P82B96. Der ist auch nicht billiger, aber für eine sichere Funktion der 
Schaltung würde ich das Geld investieren.

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast (Gast)

>kennt jemand einen IC, mit dem sich der I²C-Bus verlängern lässt?

Wie lang sollst den werden?

>Philips bzw. jetzt NxP hat den P82B715 im Angebot, der ist für
>Serienfertigung aber zu teuer. Hat jemand eine Idee?

Ja, einfach langes Kabel dran und den Master langsamer takten lassen, 
ggf. die Pulp-Ups etwas kleiner machen (1k). Damit kommt man dutzende 
Meter weit ohne Zusatzhardware. Die 400pF der Spezifikation sind keine 
Schallmauer sondern eine Vereinbahrung, die ggf. interpretiert werden 
kann. Ich hab  hier ne Hardware, die läuft mit 500 Hz SCL Takt mit 400m 
Kabel, wobei die Taktfrequenz in diesem speziellen Fall nicht in erster 
Linie durch das Kabel bestimmt wird sondern durch einen 100nF 
Kondensator an SDA + 10k Pull-Up. (jaja, für sooo lange Kabel ist I2C 
sicher nicht die beste Wahl, ist auch nicht auf meinem Mist gewachsen).

MFG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich darf nicht "mauscheln", also einfach mal so die Pull-Ups reduzieren 
o.ä. oder ausserhalb der Spec arbeiten ist nicht. Deswegen suche ich ja 
eine Lösung für die Serienfertigung. Die zu überbrückenden Längen 
könnten da schon in den 500m Bereich gehen.

Gast

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... ausserhalb der Spec arbeiten ist nicht.

Na dann musst Du halt Kabel mit 0,8pF pro m nehmen um die laut Spec 
zulässigen 400pF zu erreichen ;-)

Aber mal im Ernst, I2C ist für eine Länge von 500m ja nun wirklich die 
schlechtestmögliche Lösung.

Autor: Frank Jonischkies (frajo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt von Linear Technology den LTC1694. Das ist ein dual active 
pull-up der durch sein dynamisches Verhalten die Flankensteilheit bei 
langen Leitungen verbessert. Hat nur 5 Beinchen und ist im TSOT-23 
Gehäuse. Der große C hat ihn wohl mal in seinem Bussystem benutzt.

Autor: Frank Jonischkies (frajo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Modul heisst beim C I2C-Bus Leitungstreiber mit der Best.-Nr 198280. 
Ob es das noch gibt, weiß ich nicht. Hab ich aus einem alten PDF vom C.

Autor: Chrisi Bi (ihisg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab da mal eine lösung implementiert die mit "refreshern 
arbeitet" das ganze war mit opt's ausgeführt und hat ganz gut gearbeitet

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast (Gast)

>Ich darf nicht "mauscheln", also einfach mal so die Pull-Ups reduzieren
>o.ä. oder ausserhalb der Spec arbeiten ist nicht. Deswegen suche ich ja
>eine Lösung für die Serienfertigung. Die zu überbrückenden Längen
>könnten da schon in den 500m Bereich gehen.

Dann darfst du I2C sofort vergessen. Was meinst du wohl, was I2C 
bedeutet?

Inter IC Communication. Also Kommunikation zwischen ICs, die sich auf 
einer Platine befinden. Da sind 500m eher selten. Selbst die Extender 
von NXP/Philips sind offiziell nur bis ein paar Dutzend Meter 
spezifiziert, ich glaub ~3nF, macht bei 50pF/m gerade mal 60m.

http://www.nxp.com/acrobat/datasheets/P82B715_6.pdf

Von Masseproblemen und EMV mal ganz zu schweigen. Für solche 
Entfernungen sollte man RS422/RS485 nutzen.

MfG
Falk

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Ich darf nicht "mauscheln", also einfach mal so die Pull-Ups reduzieren
> o.ä. oder ausserhalb der Spec arbeiten ist nicht. Deswegen suche ich ja
> eine Lösung für die Serienfertigung. Die zu überbrückenden Längen
> könnten da schon in den 500m Bereich gehen.
>
> Gast

Die vorgeschlagenen 1 k Pull-Ups sind noch nicht wirklich ausserhalb der 
Spec (bei 5V-Logic zw. 1.4 k und 1.7 k, bei 3.3 V zw. 1 k und 1.1 k). 
Eine andere Möglichkeit wären z.B. aktive Pull-Ups (Stromquellen u.a.).

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht solltest Du hier mal einen Block drauf werfen.

http://www.nxp.com/acrobat_download/other/mcu/note...

Gruss,
rweber

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... äh Blick natürlich :-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, hab jetzt mal die "Verantwortlichen" in die Mangel genommen. Die 
500m Angabe war ein Wunschtraum von denen, die sie ohne viel Aufwand 
realisieren wollten. Ich bin grad drauf und dran sie von RS422/485 zu 
überzeugen (danke für den Tip), mal sehen was ich hinbekomme.

Besten Dank an alle

Gast

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast (Gast)

>Also, hab jetzt mal die "Verantwortlichen" in die Mangel genommen. Die
>500m Angabe war ein Wunschtraum von denen, die sie ohne viel Aufwand

Lass mich raten. Irgendwelche Projektmanager oder Marketingfuzzis? Zu 
allem fähig, zu nichts zu gebrauchen. ;-)

MFG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk:

grins Ja, das könnte es ziemlich genau treffen.

Gast

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.