www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Kann ich einen Atmel ATMEGA32 mit Xilinx Impact programmiere


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe auf meiner Platine einen Spartan3 und einen Atmel ATMEGA32 µC 
verbaut. Diese möchte ich beide über JTAG programmieren. Kann ich hierzu 
das Downloadtool von Xilinx verwenden?

Meine JTAG-Kette sieht wie folgt aus:

1. Prom
2. Atmel ATMEGA 32 µC
3. Xilinx Spartan 3

Hat dies schon mal einer probiert? Geht es mit dem Xilinx Tool "iIMPACT" 
?

Grüsse

Michael

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael (Gast)

>Ich habe auf meiner Platine einen Spartan3 und einen Atmel ATMEGA32 µC
>verbaut. Diese möchte ich beide über JTAG programmieren. Kann ich hierzu
>das Downloadtool von Xilinx verwenden?

Du kannst den PROM und Spartan3 programmieren, aber nicht den MEGA32. Um 
die beiden ersten zu programmieren brauchst du aber noch das BSDL-File 
vom Mega32.

MFG
Falk

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist aber schade ich dachte diese wäre der Vorteil von JTAG. Kann ich 
denn mit dem Programm vom µC die µC programmieren. Dieser liegt ja in 
der Mitte JTAG-Kette oder muss das Downloadprogramm auch den 1. Baustein 
kennen?

Grüsse

Michael

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael (Gast)

>Das ist aber schade ich dachte diese wäre der Vorteil von JTAG. Kann ich

Ist es auch. Aber Impact ist zu "dumm", um alle ICs der Welt zu kennen. 
Versuch mal ISPlever von Lattice, das kann jeden beliebigen IC mit SVF 
und ähnlichem programmieren.

>denn mit dem Programm vom µC die µC programmieren. Dieser liegt ja in
>der Mitte JTAG-Kette oder muss das Downloadprogramm auch den 1. Baustein
>kennen?

Es muss alle in soweit kennen wie sie im BSDL-File beschrieben sind. 
BSDL-Files gibts normalerweise zu jedem IC beim Hersteller.

MFG
Falk

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe javr(von Anton Erasmus) und xc3sprog(von Rogers) kombiniert und 
kann den Atmel in einer JTAG Kette programmieren. Meinen Quellbaum kann 
ich zur Verfuegung stellen, aber zum Kopilieren wird man Erfahrung und 
Nacharbeit brauchen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde mal ISPlever von Lattice ausprobieren. Kann ich dazu denn den 
USB-JTAG Dowloader von Xilinx benutzen oder benötigt Latice seinen 
eigenen?

Grüsse

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein anderes Problem ist das der µP mit 5V Logik angesteuert wird, ich 
müste erst einen Pegelshifter einbauen. Werde es aber trotzdem mal so 
ausprobieren. Werde die Ergebnisse mal hier schreiben.

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer die Pegelshifter nehme ich die 74LVC(1|8)T45

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann auch Transitoren nehmen. Ich habe aber einen Levelshifter von 
Ti genommen. Dieser ist aber sehr groß. Vielleicht werde ich auf diesen 
wechseln. Mal das Datenblatt anschauen

Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michael (Gast)

>Man kann auch Transitoren nehmen. Ich habe aber einen Levelshifter von

Man kann auch das Rad neu erfinden.

Pegelwandler

Der Artikel ist frisch aufgeräumt. Von 5 auf 3.3V tuts meist ein 1k 
Widerstand, umgekehrt gehts bisweilen direkt.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.