www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bauteil gesucht


Autor: Thomas Otto (tarzanwiejane)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

der Elektriker der grade meine Halogenspots im Badezimmer repariert ist 
bei der Fehlersuche auf dieses Bauteil gestossen. Es war zwischen dem 
Spot und dem 12V Trafo eingebaut. Auf der einen Seite gingen 0,6mm 
Kabelquerschnitt rein und auf der anderen 1,5mm.
Leider weiss er nicht wo er so ein Teil beschaffen kann. Kann jemand 
helfen.
8-)

cu Tarzanwiejane.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut nach einer gewöhnlichen Lüsterklemme aus. Die gibt's doch 
überall. Fast.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Elektriker ohne Lüsterklemmen, das ist ja mal was ;-)

Autor: Thomas Otto (tarzanwiejane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich vergass zu erwaehnen das da 5 lampen a 35W dranhingen...
den penner der das verlegt hat sollte man einschlaefern.

cu Tarzanwiejane

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du erlaubst dir diese Meinung über einen (hoffentlich) Elektriker der 
die Lampe angeschlossen hat wenn du noch nicht einmal weisst was eine 
Lüsterklemme ist????

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na der Elektrikser der das Ding extrahiert hat ist ja wohl auch eher 
keine grosse Leuchte. Mehr so eine LED-Funzel...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist keine Lüsterklemme, das war eine Lüsterklemme.

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beschaffen kann man so ein Teil in jedem Baumarkt, es gibt da auch 
verschiedene... für hohe und niedrige Spannungen und Ströme.
Danach sollte man die auswählen. Zu berücksichtigen ist hierbei auch der 
Kabelquerschnitt deiner Leitungen.

Hat auf der Lüsterklemme denn deine Katze draufgelegen??? Oder ist die 
Lüsterklemme lange nicht rasiert worden?? ;-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auf der einen Seite gingen 0,6mm Kabelquerschnitt rein und auf der anderen 1,5mm.
Und dann 5x35W?? Das wären ja 175W bei 12V => 14.5A??
Da wird das 0.6mm-Kabel aber schön ins Schwitzen gekommen sein! :)

Und immer schön die Klemmen gut anziehen, sonst wird's gleich wieder 
heiß!
Ab und zu nachziehen ist auch nicht schlecht, Kupfer fließt unter den 
Klemmen.

Autor: Thomas Otto (tarzanwiejane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das 0.6mm Kabel hat sich bei der Gelegenheit ausgezogen... genauso wie 
die Klemme. Das flauschige sind eingeschmolzene teile der 
Deckenisolierung.
Is jetzt ein 2.5mm² drin und 2 Trafos. Der Trafo hatte auch nur 80W.

Ich habe grade bei meiner Hausverwaltung ne Elektrorevision beantragt.
Da scheint einer echt ins Klo gegriffen zu haben bei der Installation.

cu Tarzanwiejane.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.