www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX Ein- und Ausgang absichern


Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie sichert man einen DMX-Ein und -Ausgang am besten ab gegen zu hohen 
Spannungen und zu hohen Strömen (z.B. Kurzschussstrom) ab? Oder macht 
man da gar nichts?

Mit welchen Strömen und Spannungen kann oder muss man max. rechnen? Wenn 
Fehler wie Kabelbruch, Kurzschluss oder ähnliches auftritt?

Paul

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man setzt entsprechende RS485 Treiberbausteine ein (75176 oder MAX485 
und seine Vertwandte)
Diesen Pegelkonverter mit Optokoppler und DC/DC Wandler galvanisch 
trennen und gut is.
Guckst Du z.B.:
http://www.soundlight.de/techtips/dmx512/dmx512.htm
oder bemühst die Suche hier.

OT: Interressiert sich hier jetzt auf einmal jeder für DMX?

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit dem pegelwandler etc. hab ich schon gesehen und ist mir klar... 
ich wollte nur wissen ob es sinn macht den dmx- ein und ausgang 
zusätzlich abzusichern....

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>mit Optokoppler und DC/DC Wandler galvanisch trennen und gut is.

Welchen Optokoppler benutzt du denn? Und wie verschaltet?
250kHz sind kein Pappenstiel für die Teile.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6n137 und einen maxim pegelwandler... sind ja speziell für RS485 
ausgelegt...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich betreibe meine Anlage bisher ohne optische entkopplung, mit 75176 
als Treiber. Bisher keine Probleme, allerdings auch noch keine 
Kurzschlüsse o.Ä.
Ja die 6N137 können, glaub' ich, 10MHz, leicht verschliffene Flanken 
dürften ja auch nicht weiter stören.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich den µC mit einem Optokoppler absichere, was passiert dann aber 
mit dem MAX485 im Falle eines Kurzschlusses/Überspannung?

Wieso also nicht den Optokoppler hinter dem Tranceiver?

Gruß
Tom

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Thomas Burkhart (escamoteur)

>Wenn ich den µC mit einem Optokoppler absichere, was passiert dann aber
>mit dem MAX485 im Falle eines Kurzschlusses/Überspannung?

Er stirbt den Heldentod. Kann man aber leicht wechseln, erst Recht wenn 
man einen Sockel verwendet.

>Wieso also nicht den Optokoppler hinter dem Tranceiver?

Weil Optokoppler keine RS485 Signale erzeugen können.

>Welchen Optokoppler benutzt du denn? Und wie verschaltet?
>250kHz sind kein Pappenstiel für die Teile.

Siehe Galvanische Trennung

MFG
Falk

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lohnt es sich denn dann einen vollabgesichertern RS485 transceiver zu 
verwenden wie den MAX1480?

Gruß
Tom

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Thomas Burkhart (escamoteur)

>Lohnt es sich denn dann einen vollabgesichertern RS485 transceiver zu
>verwenden wie den MAX1480?

Nur in besonderen Fällen, wo sehr harte Umgebungsbdingungen zu erwarten 
sind.
Ein Großteil nutzt nicht mal galvanische Trennung.

MFG
Falk

Autor: T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Lohnt es sich denn dann einen vollabgesichertern RS485 transceiver zu
>verwenden wie den MAX1480?

Wenn Du eine professionelle Anlage planst, die ständig auf- und abgebaut 
wird, dann ja!

Für Deinen Partyraum im Keller wohl eher nicht.

Gruß T.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.