www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TV - Bildausgabe


Autor: Daniel Kehr (Firma: keine) (minotaurus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich weis, das Thema wurde schon 1000e mal durchgenommen, aber ich habe 
noch nicht eine einzige Lösung gefunden, welche ich auch verstehen 
könnte.

Also ich wäre sehr dank für ein wenig Hilfe.
Gibt es eine einfache möglichkeit ein Bild auf dem Fernseher auszugeben?
Hab übrigens den Atmel 89S8252 gerade hier (vielleicht geht es ja 
damit).

MFG Daniel

Autor: Nixweiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jeroen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, nur dass der Kollege halt nen C51 hat  :)

Autor: Nixweiss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der controller spiel keine rolle

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rein in Software bekommt man bei nem 51er und 24MHz gerade mal 48 Pixel 
Horizontalauflösung hin und die restlichen Pins am entsprechenden Port 
kann man auch für nicht anderes verwenden.
Aus diesem Grund bin ich irgendwann zum AVR gewechselt.

Gruß Jörg

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ließe sich die synchrone serielle Schnittstelle zur 
Videoausgabe ausnutzen

Für die AVR war auch hier was:
AVR ASCII Video Terminal - 40 x 25 - BAS Signal
Beitrag "AVR ASCII Video Terminal  - 40 x 25  - BAS Signal"

oder der PIC 16F84:
http://www.cq-tv.com/software/picdream.zip
The article shows how to programme a PIC 16C84 micro to provide  a video 
PIC system with a 7 scrolling 5*7 characters message in the top of 
screen, gray scale bars in the middle, a real time clock in the bottom.
das hab ich schon mal getestet.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus dem Philipps Arm Design Contest 2005:
TV-Based Oscilloscope  512 x 240 Pixel

http://www.jandspromotions.com/philips2005/Winners...

(Abstract  oder  Entry anklicken)

Autor: Daniel Kehr (Firma: keine) (minotaurus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh super, vielen Dank. Der erste Beitrag war schon genau das richtige. 
Aber kann mir jemand sagen, ob man den 89S8252 auch ohne externe 
Taktquelle betreiben kann?

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne der hat keinen internen RC-Oszillator. Muss du schon einen Quarz oder 
Quarzoszillator dranhängen. ( 0-24MHz)

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hab da mal ein bisschen was gebastelt:

http://www.thinkcool.ch/index.php?content=cgen;id=...

Du findest dort die Doku über die Schaltung für die Videoausgabe sowie 
ein bisschen etwas über den Video-Standard.

Gruss

Michael

Autor: Fritz123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
eigentlich konnte das schon der ZX81.
Gibt es da noch Unterlagen?
Fritz

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritz123 wrote:
> Hallo,
> eigentlich konnte das schon der ZX81.
> Gibt es da noch Unterlagen?
> Fritz

Der ZX81 hat das Bild aber auch nicht mit der CPU generiert, oder?

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups... doch... der ZX81 hat das Bild mit der CPU dahergezaubert schäm

Unterlagen  Schaltplan  Bauanleitung gibts zum Beispiel dort:

http://www.zx81.de/english/f_zx81_e.htm

Gruß,
Magnetus

Autor: Daniel Kehr (Firma: keine) (minotaurus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Aber ich bleibe bei dem ersten Beitrag, schließlich habe ich 
alles dafür schon besorgt.
Aber so schlau wie ich mal wieder war, hab ich natürlich kein 
Quarzoszilator gekauft sondern nur ein Quarz mit 22MHz. Kann mir jemand 
sagen wie ich das Ding mit dem 89S8252 verschalten muss, damit es den 
gleichen Zweck erfüllt wie hier: 
http://www.4freeboard.to/board/thread.php?threadid... 
?

Autor: Daniel Kehr (Firma: keine) (minotaurus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab übrigens noch 1x 22pf 1x 22pf mit lustiger Beschriftung und 3x 47pf.

Auf dem Quarz hab ich grad gesehen steht 32pf.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.