www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum LCD Init


Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute:

Das Assembler Tutorial ist wirklich klasse!!!

Doch ich hätte noch eine Frage, zum LCD.
Es ist mir alles klar wie es funktioniert,
doch das initialisieren leider nicht.

Könnte mir einer bitte erklären wie das funktioniert,
denn dann könnte ich endlich meine eigene LCD-Routine
schreiben.

MFG Trunes

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Display möchtest Du verwenden?

Autor: Troll Blaubär (blaubeer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das Tutorial vom Industriestandard-Text-LCD ausgeht, könnte dieses 
Dokument (Anhang) hilfreich sein.

MFG Troll Blaubär

Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende jetzt ein powertip PC2004-A A.

Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke  Troll Blaubär

Dieses PDF ist Super!!!

Autor: Troll Blaubär (blaubeer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trunes wrote:
> Danke  Troll Blaubär
>
> Dieses PDF ist Super!!!

Funktioniert es denn jetzt?

MFG, Troll Bb

Autor: Trunes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein leider noch nicht.

Ich betrei be es mit einem Takt von 12 Mhz.
-> Verzögerungsschleifen angepasst. Leider kann ich noch nichts sehen.

Aber da ich das Prinzib jetzt verstanden habe dürfte das kein großes 
Problem werden.

Mfg Trunes

Autor: Troll Blaubär (blaubeer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trunes wrote:
> Nein leider noch nicht.

Schade.

>
> Ich betrei be es mit einem Takt von 12 Mhz.

Nunja, Du wirst sicher Deine Gründe dafür haben. Oftmals werden aber 
AVRs nur mit hohem Takt betrieben, um schlechten Programmierstil zu 
kompensieren.

> -> Verzögerungsschleifen angepasst. Leider kann ich noch nichts sehen.

Da musst Du schon ein bissel mitrechnen, aufgrund des begrenzten 
Wertevorrates von Variablen (Bytes, Words) klappt das nicht immer. Je 
höher der Takt, desto geringer ist der Bereich, in dem eine 
Warteschleife funktioniert. Besonders dann, wenn man die Schleifenwerte 
vom Preprozessor des Assemblers ausrechnen lässt, kann es passieren, 
dass die errechneten Schleifenzähler zu groß für die Variable sind und 
daraufhin die oberen Bits ignoriert werden.

>
> Aber da ich das Prinzib jetzt verstanden habe dürfte das kein großes
> Problem werden.

Dann viel Erfolg.

>
> Mfg Trunes

MfG, Blaubär, der trollige

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.