www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pulse-Strom bei Low-Current-LEDs


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich möchte eine LED-Matrix aus roten LEDs betreiben. Die LEDs sind schon 
vorhanden, daher weiß ich nicht, um welchen Hersteller oder welches 
Modell es sich genau handelt.

Ich habe einzelne LEDs testweise mit 1kOhm an 5V betrieben. Sie schienen 
mit voller Helligkeit zu leuchten, deshalb gehe ich davon aus, dass es 
Low-Current-LEDs sind.

Um nun den maximal zulässigen Strom beim Multiplexen zu ermitteln, habe 
ich mir ein Datenblatt der "erstbesten" Low-Current-LED heruntergeladen. 
Dort stand zwar Nennstrom=2mA, aber die Tabelle für den 
Impulsbelastbarkeit fing erst bei 20mA an und ging bis zu 80mA... das 
machte mich etwas stutzig.

Kann das sein, dass ich an eine Low-Current(!)-LED, die normalerweise 
mit 2mA betrieben wird, bei einem Duty Cycle von 1:7 tatsächlich satte 
35mA anlegen kann/muss?


Andreas

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wäre jetzt von 14mA ausgegangen (2*7).

Autor: antworter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>normalerweise mit 2mA betrieben wird, bei einem Duty Cycle von 1:7
>tatsächlich satte 35mA anlegen kann/muss

Wie kommt man von 2mA und 1:7 auf 35mA ?


...und müssen mußt Du sicher nicht, kannst auch weiterhin 2mA nehmen, 
ist dann eben nur 1:7 so hell.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht fehlt in der rechnung ja noch der vorwiderstand....

mit einem k kommt du sicher nie auf 35mA, aber mit 100ohm vielleicht...

m.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über den 1k habe ich die LED nur testweise an 5V gehängt (nicht 
gepulst), um zu testen, ob es eine Low-Current-LED ist.

Da sie mit 2mA auf vernünftiger Helligkeit leuchtet, klingt 2*7=14mA 
sinnvoll, so werde ich das dann wohl machen.

Die 35mA sind der Maximalstrom bei Duty-Cycle 1:7, den ich aus dem 
Datenblatt abgelesen habe. Ich war einfach irritiert, dass die 
Belastbarkeit bei einer Low-Current-LED so hoch ist - wie gesagt, der 
niedrigste Wert in der ganzen Tabelle war 20mA.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Belastbarkeit von LEDs ist ja vor allem durch die Verlustleistung 
und damit verbundenen Erwärmung begrenzt. Und da kommt es vor allem auf 
die Bauform drauf an, insofern braucht Low-Current nicht unbedingt 
niedrigere Pulsströme zu vertragen, als normale LED's. Genaueres muss 
man halt im Datenblatt nachlesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.