www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Neustes Datum auf dem PC finden


Autor: Progger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich benötige für einen Softwareschutz (Kopierschutz über Laufzeit)) 
immer das "Neuste Datum", welches sich auf dem Rechner befindet.

Wird z.B. die Systemzeit in die Vergangenheit verschoben, so gibt es 
bestimmt  Systemeinträge, Registry, Dateien, Verzeichnisse... die den 
Zeitstempel mit dem neueren Datum beinhalten.

Ich möchte vermeiden alle Verzeichnisse zu durchsuchen oder eine eigene 
Datei zu 'plazieren'.

Als Betriebssystem kommen alle Windows Versionen (98...Vista) in 
betracht.
Der Anwender hat keine Administratorrechte.

Danke für eure Mithilfe.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Anwender hat keine Administratorrechte.

Dann geht es nicht, da es sowohl Verzeichnisse als auch Registry-Keys 
gibt, auf die der Anwender ohne Administratorrechte auch nicht lesend 
zugreifen kann.

Da wirst Du andere Mechanismen anwenden müssen.

Autor: 1. Rahul nach Moiré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kopierschutz über Laufzeit

Ist ziemlich sinnlos, neues Image vom OS aufgespielt und es spielt 
wieder.

>Der Anwender hat keine Administratorrechte.

Ist unter Windows 98 eh sinnfrei.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Progger

Warum? Es gibt doch fertige Schutzlösungen mit dieser Funktionalität. 
Die sind mehr oder minder ausgereift und einfach einzubauen. Bei deinem 
jetzigen Wissensstand, so wie er aus der Frage ersichtlich ist, ist es 
doch unendlich aufwändig sowas selbst zu entwickeln.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Registry-Keys gibt, auf die der Anwender ohne Administratorrechte
> auch nicht lesend zugreifen kann.

Aber auf das Zeugs in LOCAL_USER muesste er doch immer ran kommen.
Oder irre ich mich da jetzt?

Wir haben das immer so gemacht:
Das Programm hat einen Registry-Key (im LOCAL_USER PFad) in dem
es beim Hochfahren die momentane Zeit hineinschreibt.
Vorher wird noch überprüft, ob der bestehende Registry Key
Eintrag nicht jüngeren Datums als du aktuelle Uhrzeit ist.
Wenn ja, dann wurde an der Uhr manipuliert. Den
Themenkreis Sommerzeit/Winterzeit Umstellung haben wir der
Einfachheit halber mit dem Argument "Wer an einem Sonntag um
3 Uhr nachts arbeitet, hats nicht besser verdient" ignoriert.

Klar: Das ist ein eher schwacher Schutz.
Aber: Ist einfach und schnell gemacht
      mindestens 95% unserer damaligen Klientel verfügte
      nicht über das Können und das Wissen um das auszuhebeln.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst vermutlich HKCU (HKEY_CURRENT_USER). Auf den Registry-Key hat 
der angemeldete Benutzer natürlich Vollzugriff.

Nur bietet das keinen Schutz; was geschieht, wenn das zu schützende 
Programm aus einem anderen Benutzerkonto heraus aufgerufen werden soll? 
Das hat dann seinen eigenen HKCU, in dem der "Schutz" nicht eingetragen 
ist.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Du meinst vermutlich HKCU (HKEY_CURRENT_USER). Auf den Registry-Key hat
> der angemeldete Benutzer natürlich Vollzugriff.
>
> Nur bietet das keinen Schutz; was geschieht, wenn das zu schützende
> Programm aus einem anderen Benutzerkonto heraus aufgerufen werden soll?
> Das hat dann seinen eigenen HKCU, in dem der "Schutz" nicht eingetragen
> ist.


Schon richtig. Es wird immer Fälle geben, in denen der Schutz
versagt, bzw. in denen der Benutzer noch ein bischen was für sich
rausholen kann. Für uns hats damals gereicht. Wir wollten einen
Schutz der uns praktisch nichts kostet und mit dem wir
Lieschen Müller aussperren können. Mehr wollten wir gar nicht.
Es ging darum, das Ablaufdatum zu 'überwachen', bzw. ob jemand
versucht das Ablaufdatum durch Manipulation an der Uhr zu umgehen.

Klar, mit Registry-Sicherungen und Platten Image Kopie und dergl.
kann man das alles in 0 Komma nichts aushebeln. Nur: Das macht
ein Privatmann aber keine Firma. Den Admin möchte ich sehen, der
keinen Schreikrampf kriegt, wenn Angesteller XY kommt und sagt
er möchte gerne das OS neu installieren weil er den Schutz einer
Software umgehen will :-)
Und wenn jemand sich wirklich die Mühe macht und Buch führt
wann er die SW das letzte mal gestartet hat und dann die Uhr
auf 1 Minute danach zurücksetzt um die Uhr beim Beenden des
Pgms wieder vorzustellen, na dann sei ihm das vergönnt. Nach
2 Wochen hat er sowieso die Schnauze voll davon und kauft sich
eine Lizenz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.