www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller mit externer Datenbank verknüpfen


Autor: Alexxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
Ich möchte gerne eine MySQL Datenbank mit Daten von einem 
Mikrocontroller "füttern".
Is das überhaupt möglich?
Die Datenbank liegt auf irgendeinem Server....
ich hab keine ahnung wonach ich suchen soll...

lg

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehen sollte das. Die Frage ist, ob der µC direkt in die Datenbank 
schreiben können soll, dann würde Netzwerk und MySQL-Routienen auf 
µC-Seite benötigt oder ob da noch ein PC zwischenhängen darf, dann macht 
der das und die Daten kommen seriell.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du vielleicht mal dein Anliegen genauer beschreiben. Ein 
paar SQL-Befehle über eine serielle Schnittstelle zu übertragen wäre 
wohl nicht das grosse Problem. Bei Rohdaten kommts auf die Umgebung an 
wie man zu einer Lösung kommt. Ein Empfangsprogramm auf nem PC z.B. das 
seriell Daten empfängt und Ausgangsseitig die Daten in die Datenbank 
schreibt. Viele Wege führen nach Rom.

bye

Frank

Autor: Alexxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die schnllen antworten
das ganze soll am besten über wlan ohne einem pc dazwischen geschehen, 
d.h. der mikrocontroller soll direkt in die datenbank schreiben können

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WLAN? dann würde ich nen arm nehmen mit linux drauf

wenns einfacher sein darf, deinem "Sensor" n fertig-rs232-funkmodul 
verpassen und eins am SQL-Server dann wie schon erwähnt über ne serielle 
Konsole daten füttern

Autor: Alexxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der sql server ist iwo im internet^^ rs232funkmodul geht ned

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexxx wrote:
> danke für die schnllen antworten
> das ganze soll am besten über wlan ohne einem pc dazwischen geschehen,
> d.h. der mikrocontroller soll direkt in die datenbank schreiben können

Wenn umbedingt Wlan, dann kann ich den Wiport von Lantronix empfehlen.
Der kann die Daten an einen Server schicken. Der Server kann die 
empfangen Daten dann direkt in eine DB auf de Server schreiben.

Gruß

Autor: Alexxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cool danke
das is genau das was ich brauche

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.