www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik größere uC Anwendung


Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

ich möchte folgendes realisieren:

Mit einem uC von einer RS232 Schnittstelle etwa 13 Werte pro Sekunde 
einlesen (ich muss 16bit senden und bekomm einen 8 oder 16bit Wert 
zurück) gleichzeitig sollen 4 Werte (die ich mit 4 Taster einstellen 
kann) auf einen 4x20 Zeichen Display dargestellt werden.

Das ganze soll etwa so aussehen:

1 Wert 1 3000 Einheit
2 Wert 2 1000 Einheit
3 Wert 3 4000 Einheit
4 Wert 4 7000 Einheit

Die Zahlen 1 - 4 davor stellen die Taster neben dem Display da. Wenn ich 
jetzt Taster 1 drück kann ich aus einer Liste auswählen welcher Wert 
dort angezeigt werden soll (durch drücken von 1 und 2 kann ich durch die 
Liste blättern durch Taster 3 bestätigen und lande danach wieder in dem 
Menü wo die Einheiten angezeigt werden)

Auserdem möchte ich die Werte gern auf einer SD Karte protokollieren. 
Sprich er soll auf der Karte eine txt datei schreiben die etwa 
folgendermaßen aufgebaut wird.
Zeit,Wert1,Wert2,Wert3,Wert4,...,Wert13
Zeit,Wert1,Wert2,Wert3,Wert4,...,Wert13
Zeit,Wert1,Wert2,Wert3,Wert4,...,Wert13
usw.

Die Zeit würde ich gern per DCF77 holen.

Die txt Datei würd ich gern per Kartenleser auf einem Windows PC 
rüberladen können.

Als Grundsystem würd ich gern das AVR-CTRL verwenden von dieser Seite: 
http://www.mikrocontroller.com/

Jetzt meine Fragen:

1. Ich würd das ganze gern in C programmieren hab schon ein 2x16er LCD 
angesprochen, Leds blinken lassen, I/O Ports konfiguiert, Timer/Counter 
und was man so alles in der Berufsschule lernt ;) und so bisschen kleine 
Sachen halt. Bin also kein blutiger Anfänger aber auch bei weitem noch 
kein Vollprofi. Meint ihr ich bekomm das hin?

2. Reicht so ein ATMEGA8535 mit 8MHz dafür oder gehen mir PINs, Speicher 
o.ä. aus? Hab mich mit RS232, DCF77 und SD Karte noch nicht beschäftigt 
und kann es daher schwer einschätzen was ich für die Sachen brauch?

3. Gibts irgendwas was richtig schwer zu machen ist (ich vermute fast 
dass das mit der Speicherkarte nicht ganz leicht wird das ich die auch 
unter Windows lesen kann).

4. Über Tipps wäre ich natürlich auch dankbar.

Klar ist auf jeden fall ich werd alles der Reihe nach machen erstmal 
DCF77 dann RS232 und danach die Speicherkarte und wenn alles einzeln 
klappt alles zusammenpacken.

mfg

chris

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meint ihr ich bekomm das hin?

Herrliche Frage. Klingt aber machbar.

> 2. Reicht so ein ATMEGA8535 mit 8MHz dafür oder gehen mir PINs, Speicher
> o.ä. aus? Hab mich mit RS232, DCF77 und SD Karte noch nicht beschäftigt
> und kann es daher schwer einschätzen was ich für die Sachen brauch?

Wird eher nicht reichen. Aber wenn du den sowieso schon hast, kannst du 
ruhig schon mal damit anfangen. Die grösseren Kollegen Mega16/32/644 
habe allesamt das gleiche Pinout wie der Mega8535, können also bei 
Bedarf einspringen. Wenn du den erst kaufen musst, nimm gleich den 
Mega32.

> 3. Gibts irgendwas was richtig schwer zu machen ist (ich vermute fast
> dass das mit der Speicherkarte nicht ganz leicht wird das ich die auch
> unter Windows lesen kann).

Gibt dazu beliebig viel Code zum lernen und abkupfern.

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so um die 8 MHz reichen für die Sache schon aus,die großen Megas 
machen aber auch 16Mhz. Soviele Daten müssen ja nicht verarbeitet werden 
und wenn man mit 115kBaud empfängt ist dann jede Menge Zeit um die Daten 
auf die SD-Karte zu schreiben.

Einzig der SRAM ist bei den kleineren Megas etwas zu knapp.

So ein Sektor auf der SD-Karte ist in der Regel 512 Bytes groß. Um die 
ganze Sache performant zu halten und die den Flash auf der SD-Karte zu 
schonen, musst du mindestens 2 Sektoren (1x FAT,1x Datensektor) im SRAM 
halten. Manchmal ist es auch von Vorteil noch einen 3. Sektor im SRAM zu 
halten.Controller mit 2kb oder mehr sind daher dringend zu empfehlen.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

danke für eure Tipps empfangen werd ich wohl nur mit 9600Baud.

Werd dann jetzt mal mit der RS232 anfangen wenn es fragen geben wird 
werden sie folgen ;)

mfg

chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.