www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BAT48 und Dioden generell


Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier in einer Schaltung diese diode entdeckt (BAT48) und frage 
mich:

nur generell, wodurch unterscheiden sich diese ganzen diodentypen 
überhaupt.

wenn man jetzt mal die 1n4148 heranzieht, als gegenbeispiel...

ich meine so dinge, wie:

maximaler strom
durchbruchspannung

sind wohl noch klar,

aber die eigenschaften, die nicht so offensichtlich sind, wie 
kapazitives verhalten oder schaltgeschwindigkeiten...

ich schätze eine "gleichrichterdiode" muss kein schnelles 
schaltverhalten aufweisen, bei 50Hz, aber eine diode in einem 
schaltnetzteil schon...



vielleicht gibt es ja eine art kategorien zuweisung, in der man mal so 
grob sehen kann, welcher typ diode im groben für welchen zweck 
eingesetzt wird... und/oder generelle eigenschaften hervorgehoben 
werden, so das man sich zumindest im groben  überlegen kann, welchen typ 
man wo durch welchen ersetzen kann....

m.

1N4148
The 1N4148 and 1N4448 are high-speed switching diodes fabricated in 
planar
technology, and encapsulated in hermetically sealed leaded glass SOD27
(DO-35) packages.


BAT48
General purpose, metal to silicon diodes featuring
very low turn-on voltage and fast switching.These
devices have integrated protection against excessive
voltage such as electrostatic discharges.

1n4001
Features
• Low forward voltage drop.
• High surge current capability.

shottkey
4.3 Shottkey Barriers (Metal-Semiconductor Junctions)
These are devices based on a metal-semiconductor junction
They are the oldest semiconductor devices; used as rectifiers in 
“crystal” radios replace cat
whisker or point contact
Used more for rugged higher power applications and is fast used for 
microwave applications
limited by switching speed.
It is a majority carriers device and produces low RC delay values which 
can be usefull.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Generell kann man Dioden grob in folgende Kriterien unterteilen:
- Geschwindigkeit (normale 1N400x oder ähnliche haben meist 20µs), 
andere liegen im ns Bereich
- max Strom (Kleinsignaldioden: wenige mA, Gleichrichterdioden: etliche 
10A und mehr)
- max Spannung (Kleinsignaldioden und Schottkydioden: einige 10V bis max 
100V, Gleichrichterdioden: bis etwa 1kV. Sondertypen aus 
Reihenschaltungen von Einzeldioden auch bis >100kV)
- Spannungsabfall in Flussrichtung (Normale Diode: etwa 0,5-1V je nach 
Strom, Schottky Diode: etwa 0,2V-1V je nach Strom)

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sperrstrom nicht vergessen. Da sind Schottky-Dioden deutlich im 
Nachteil.

Autor: maddin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und gibt es nicht auch anwendugen, bei denen die kapazität der diode 
eine rolle spielt? oder ist das dann nur in bezug auf die 
schaltgeschwindigkeit interessant...

in der schaltung im anhang wird eine diode aus der reihe bat xx 
vorgeschlagen...

könnte ich dort auch eine 1n4148 einsetzen, und den selben effekt 
erhalten,
mal ganz abgesehen von dem strom?

wenn nicht, warum nicht?

Gruß,
m.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kapazität ist vor allem bei HF Anwendungen wichtig, ansonsten hat 
sie ähnliche Auswirkungen wie die Schaltzeit.
In deiner Schaltung wird die BATxx wegen des geringen Spannungsabfalls 
verwendet. Eine normale 1N4148 sollte genauso funktionieren, der 
Wirkungsgrad wird minimalst schlechter.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...und gibt es nicht auch anwendugen, bei denen die kapazität der diode
> eine rolle spielt?

Gibt es einerseits an Form von speziell gezüchteten Kapazitätsdioden als 
per Sperrspannung steuerbare Kapazität in Tunern und ansonsten wie du 
schon schreibst im Zusammenhang mit der Schaltgeschwindigkeit.

> in der schaltung im anhang wird eine diode aus der reihe bat xx
> vorgeschlagen...

Bei 50V ist es egal, bei 3,3V hingegen ist der Spannungsverlust durch 
die Diode recht gross.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

vielen dank für die ausführlichen antworten bis jetzt.

d.h. an der bat xx ist der spannungsabfall geringer..ok.

gibt es denn dioden in der 1n4148 reihe, die man da als ersatz verwenden 
kann?

oder was beschreibt der name bat - sind die 1nxxxx  typen alles shottkex 
dioden, und die bat alles "metal to silicon" oder wie sind da die 
zusammenhänge... eine 1n4148 ist wohl auch nicht mit einer 1n4001 zu 
vergleichen...

ich bräuchte nur noch etwas mehr "übersicht", wollte mir ein kleines 
aber evtl. übergreifendes sortiment anlegen...

m.

ps.: zehnerdioden ausgeschlossen...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ maddin (Gast)

>d.h. an der bat xx ist der spannungsabfall geringer..ok.

Schottkydioden haben typ 0,3V Flussspanung
Siliziumdioden typ. 0,7V.

>gibt es denn dioden in der 1n4148 reihe, die man da als ersatz verwenden
>kann?

Ersatz wofür?

>oder was beschreibt der name bat - sind die 1nxxxx  typen alles shottkex
>dioden, und die bat alles "metal to silicon" oder wie sind da die

Schottky-Dioden sind 'metal to silicon'!

Die 1Nxxxx sind AFAIK alles normale Siliziumdioden.

>zusammenhänge... eine 1n4148 ist wohl auch nicht mit einer 1n4001 zu
>vergleichen...

Nicht wirklich.

>ich bräuchte nur noch etwas mehr "übersicht", wollte mir ein kleines
>aber evtl. übergreifendes sortiment anlegen...

Dioden-Übersicht

MFG
Falk

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die 1Nxxxx sind AFAIK alles normale Siliziumdioden.

1Nxxxx sind Dioden beliebiger Art, den Rest verrät nur das Datasheet. 
Wie Dioden-Übersicht ja auch zeigt.

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super, diese diodenübersicht bringt licht ins dunkel...


ich dachte immer shottkey dioden sind siliziumdioden...

und das nur die germaniumdioden einen abfall von 0,3V haben....

m.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.