www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Strombetrag von diesen ICs


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo wieviel Strom ziehen eigentlich diese beiden ICs zusammen (über 
die VCC)?

http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/MAX3070E-MAX3079E.pdf

in der MAX3070E-Ausführung

und

http://www.secomtel.com/UpFilesPDF/PDF/Agilent/Pla...

in der 060L-Ausführung


Hans

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hää?
Beim ersten les ich auf Seite 3 "Supply Current" typ=0.8mA, max=1,5mA
Beim zweiten darfst du dir das jetzt selber suchen...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist das beim zweiten auf seite5 max 150mA??? für das SO-8 Gehäuse?

Wieso wird für ein PDIP-Gehäuse mehr Strom benötigt?

Hans

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab beim zweiten 10mA gelesen. Die Werte sind halt was er im 
Leerlauf braucht.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf seite6 bei Input Current, High Level - max 15mA?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der maximale Eingangsstrom. Das was Du suchst ist vermutlich die 
Stromaufnahme des Bauteils. Und die heißt supply current, wie ozo schon 
weiter oben angemerkt hat...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok - da war mein denkfehler immer... aber noch eine frage bezüglich des 
zweiten ICs. Warum ist der Low Level Supply Current höher als der High 
Level Supply Current?

Hans

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans (Gast)

>Hallo wieviel Strom ziehen eigentlich diese beiden ICs zusammen (über
>die VCC)?

>http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/MAX3070E-MAX3079E.pdf
>in der MAX3070E-Ausführung

Bis zu 1,5mA ohne Berücksichtigung der RS485 Terminierung, die könnte 
nochmal mit ~27mA zu Buche schlagen, aber nur wenn gesendet wird.

>http://www.secomtel.com/UpFilesPDF/PDF/Agilent/Pla...
>in der 060L-Ausführung

Der Optokoppler will für die LED 5..15mA sehen. Der Empfänger auf der 
anderen Seite bis zu 10mA??

Steht alles sehr einfach zu finden in den Datenblättern. Sooo faul oder 
unfähig?

MfG
Falk

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum ist der Low Level Supply Current höher als der High Level
> Supply Current?

Weil im IC selbst oder in der externen Beschaltung bei "Low Level" mehr 
Strom fließt als bei "High Level".

Autor: PeterK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Optokoppler will für die LED 5..15mA sehen. Der Empfänger auf der
>anderen Seite bis zu 10mA??

die 15mA laufen aber nicht über VCC in den IC rein, sondern müssen von 
dem davor erbracht werden --> also HCPL 10mA pro IC, was über VCC 
reinkommt..

Peter

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lese da, daß der high-level-Strom größer ist. Warum das so ist, ist 
doch eigentlich offensichtlich. Es handelt sich um einen Optokoppler. Da 
ist eine LED drin. Die leuchtet, wenn der Pegel am Eingang high ist, und 
sie ist aus, wenn er low ist.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also benötigen sie insgesamt 30mA + 10mA --> 40mA für beide ICs?

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bis zu 1,5mA ohne Berücksichtigung der RS485 Terminierung, die könnte
>nochmal mit ~27mA zu Buche schlagen, aber nur wenn gesendet wird.

aus welchen Werten liest man das genau ab? Bzw. wie errechnet sich 
dieser Wert, hab ihn im pdf nicht finden können..

Hans

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans (Gast)

>>Bis zu 1,5mA ohne Berücksichtigung der RS485 Terminierung, die könnte
>>nochmal mit ~27mA zu Buche schlagen, aber nur wenn gesendet wird.

>aus welchen Werten liest man das genau ab? Bzw. wie errechnet sich
>dieser Wert, hab ihn im pdf nicht finden können..

Die 1,5mA stehen direkt drin, unter supply current. Die 27mA berechnen 
sich aus

I = U / R

Wobei U die Differenzspannung ist, die der Tranceiver mind. ausgeben 
muss, hier 1,5V (steht auch im Datenblatt). Und R ist der Lastwiderstand 
des Kabels, welches im Normalfall mit 2x110 Ohm = 55 Ohm terminiert ist.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.