www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum Anschluss von Solid-State-Relais


Autor: Thomas W. (thomasw)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!

Ich arbeite zum ersten mal mit Solid-State-Relais und bin mir bei
einigen Sachen nicht ganz sicher.

Zunächst ein paar Infos:
Bei den zwei SSRs handelt es sich um die S26MD02 von Reichelt
(Datenblatt im Anhang).
Geschaltet werden sollen vier elektronische Vorschaltgeräte für
Leuchtstoffröhren. Da die Polung von Phase und Nullleiter je nach
Steckrichtung des Steckers in der Steckdose variieren kann, sollen in
beide Leitungen jeweils ein SSR eingereiht werden. Beide Relais werden
gleichzeitig durch einen mega8 geschaltet.

Die aufgekommenen Fragen:
1. Reihenschaltung der zwei Input-Seiten der SSRs in folgender Weise:
   +5V --- Rv --- Pin2 SSR1 ---
   Pin134 SSR1 --- Pin2 SSR2 ---
   Pin134 SSR2 --- npn --- GND

   Darf man SSRs so schalten oder hab ich einen Denkfehler?

2. Anschluss Output-Seite der SSRs. Welche Pins genau werden bei
Verwendung der Zero-Cross-Unit benutzt? Pin 8 ist klar und dazu würde
ich Pin 5 nehmen. Oder muss es Pin 6 sein?

3. Bei den Vorschaltgeräten handelt es sich ja um induktive Lasten. Wie
muss Pi mal Daumen der RC-Zweig zur Surge absorption zwischen Pin 8 und
Pin x dimensioniert werden?


Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

MfG,
Thomas

Autor: Nailpainter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da SSR AC schalten koennen genuegt ein SSR fuer eine Last, zwei Stueck 
waere unnoetig. Anschluss gemaess Seite 4.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausserdem benötigt man keinen (npn-)Transsitor, der ATMega kann die LED 
im SSR direkt steuern, mit dem entsprechenden Vorwiederstand, sofern das 
SSR einen Vorwiderstand beötigt (wie die SHARP-Relais).

Autor: Thomas W. (thomasw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar. Schonmal vielen Dank. Änderungen sind notiert.

Wegen dem Transistor hab ich auch schon überlegt, da die 20mA ja auch 
noch vom mega8 getrieben werden können. War halt nur im Datenblatt vom 
SSR so drin.

Bleibt als letzter Punkt noch das RC-Glied zur Entstörung. Hat dazu 
jemand einen Tipp?


MfG,
Thomas

Autor: Nailpainter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RC ? Wozu ein RC ?

Autor: Michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Induktive Last = Spannungspeak beim abrupten Abschalten = SSR kaputt
RC soll den Spannungspeak abfedern, so dass das SSR ganz bleibt.

Aber wie das Ding dimensioniert werden m uss, weiss ich nicht. Es gibt 
jedoch von Sharp SSRs mit eingebauten snubber circuit. Ok, das hilft nur 
begrenzt, wenn Du das Teil schon hast ;o)

Aber vielleicht für's nächste mal...

Michel

Autor: Thomas W. (thomasw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt soll man den Halbleiter vor Spannungsspitzen bei 
induktiven Lasten schützen. Dafür wollt ich ein RC- oder nur C-Glied 
parallel zwischen Pin 6 und 8 setzen.

MfG,
Thomas

Autor: Nailpainter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Das RC muss die Spannungszeitflaeche vernichten. Aeh wie rechnet man 
das... der Laststrom wird innerhalb von xx us abewuergt und erzeugt 
damit eine Spannung. Diese Spannung dividiert durch den Strom sollte den 
Widerstand geben. Das C, ja minimal fuer die Blindleistung, maximal fuer 
die Impedanz. Ev. sollte man eine Simulation laufen lassen, mit dem 
Ziel, dass die induktive Spannungszeitflaeche moeglichst schnell 
abgebaut wird.

Autor: Nailpainter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Zusammenhang faellt mir noch ein, dass fuer eine induktive 
Last der Nulldurchgang etwa das Schlimmste ist. Allenfalls waere das 
Relais ohne Nulldurchgangsschalter fast besser.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es gibt jedoch von Sharp SSRs mit eingebauten snubber

Dass der interne Snubber mit grösseren Induktivitäten fertig wird, wage 
ich zu bezweifeln, dafür ist der Unterschied zu diskreten Bauteilen in 
dieser Klasse zu gross (habe aber letzendlich keine Ahnung und im 
Datenblatt steht rein gar nichts zum Snubber).

Autor: Thomas W. (thomasw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momentan ist die Nulldurchgangserkennung nicht angeschlossen. Wird wohl 
auch aus eben diesem Grund weggelassen.

Ich werde erstmal lediglich den Platz für ein RC-Glied vorsehen und das 
SSR, da im DIL-Gehäuse, sockeln. Dann schau ich mal, wie lange das SSR 
überlebt. Kostet ja nicht die Welt und die Schaltung ist nicht 
allzulange und oft in Betrieb. Notfalls kann ich ja ein allgemeines 
RC-Glied anschließen. Die Entstörung muss ja nicht 100%ig angepasst 
sein, sondern lediglich das gröbste rausfiltern.

Vielen Dank nochmal für die Ratschläge.

MfG,
Thomas

Autor: Nailpainter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht's mit einem Varistor aus ? Ne 20mm Scheibe, 5mm dick.

Autor: Thomas W. (thomasw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Varistor wär sicherlich besser als gar nichts. Allerdings lässt er 
sich nun gar nicht dimensionieren und man ist von der groben Staffelung 
des Herstellers abhängig.
Ich glaube, da ist ein mehr oder weniger gut dimensioniertes RC-Glied 
etwas anpassungsfreundlicher. Werde ich aber auch in Betracht ziehen.


MfG,
Thomas

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich werde erstmal lediglich den Platz für ein RC-Glied vorsehen

Der Snubber sollte eher an den Verbraucher, nicht auf die Platine.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.