www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Webseite per URL über Ethernet aufrufen mit AVR


Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich bin neu hier und habe auch schon pflichtbewußt nach meinem Problem 
gesucht, bevor ich hier nun poste... ;-)

Meine (mir selbst gestellte) Aufgabenstellung:

Ich kann mir über einen Provider im WWW durch das Absenden einer 
formatierten URL eine SMS schicken. Wenn's sein muß, auch mehreren 
SMS-Empfängern.

Nun möchte ich bestimmte Betriebszustände eines Servers und einiger 
Geräte per SMS übermitteln.

Frage nun: Wie bekomme ich eine total schmale Ethernet-Version mit einem 
AVR hin, so daß ich (über einen DSL-Router) so eine SMS-URL verschicken 
kann (mehr muß nicht sein) ohne einen großen Aufwand betreiben zu 
müssen?
Daß ich dafür einen LAN-Chip brauche, davon gehe ich mal aus...

Ich arbeite im Moment übrigens am liebsten mit der AT89S825x-Serie...

Habt Ihr da eine Idee?
Was es bisher nur gibt, sind ganze Webserver...

Ich freue mich auf Eure Vorschläge!

Schönen Gruß -

  Nico  :o)

Autor: Sigint 112 (sigint)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nico,
   erstmal vorweg: Der AT89Sxxx ist kein AVR sondern ein MCS-51.
Ich hab mit TCP/IP und Co. noch nicht viel gemacht, aber du könntest dir 
trotzdem mal den ENC28J60 anschauen. Das Teil handhabt für dich die zwei 
untersten Ebenen des OSI/ISO-Referenzmodells. Alles ab IP musst du dann 
selbst handhaben. Dafür gibt es aber fertige TCP/IP-Stacks... z.B. der 
µIP:
http://www.sics.se/~adam/uip/index.php/Main_Page
Damit kann man auch einen Webclient zusammenbauen, der eine URL an einen 
Webserver schickt.
Das alles umzusetzen ist allerdings nicht ganz einfach, aber schafbar.

Gruß,
  SIGINT

Autor: Nico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoi SIGINT!

Ist vielleicht etwas falsch rüber gekommen: Der 89S825x ist natürlich 
kein AVR. Ich arbeite im Moment nur gern damit (und habe noch so 
viele)... ;-)

Den ENC28J60 habe ich schon im Visir. Aber mir fehlt das nötige Know-How 
um (egal mit welchem µC) so eine URL zu versenden.

Aber ich werde mal Deinem Link folgen und mir mal ein wenig anlesen...

Vielen Dank dafür!

Für weitere Vorschläge bin ich natürlich seeehr offen..! ;-)

Schönen Gruß -

  Nico  :o)

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber mir fehlt das nötige Know-How
>um (egal mit welchem µC) so eine URL zu versenden.

Guck dir am besten mal an, wie eine Client-Server-Verbindung beim HTTP 
abläuft.
Im Wikipedia.org sollte man was dazu finden.
Hier im Forum haben schon einige Leute mit einem ENC oder XPORT einen 
Webserver aufgebaut. Die Clientgeschichte ist eigentlich nicht dolle 
anders, ausser dass der Controller in diesem Fall die Verbindung zur 
Aussenwelt aufbaut.

HTTP-Request könnte ein Stichwort sein.

Da du mit einem 8051er-Derivat schon Bekanntschaft hattest, könnte dich 
vielleicht der Siteplayer interessieren.

Autor: Nicolas K. (nico33hh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo @all!

Keine Ahnung, warum ich sonst immer nur als Gast schreiben durfte, aber 
nun bin ich drin... ;-)

@Rahul:

Also die Geschichte mit dem SitePlayer interessiert mich. Ich werde das 
mal weiter verfolgen. Vielen Dank für den Tipp!

Gruß -

  Nico  :o)

P.S.:
Trotzdem: Weitere Tipps immer gern genommen... ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.