www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umwandeln Daten in Schaltimpuls


Autor: Frank Schenk-Hartmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte gerne über ein SUBD9 Kabel einen Datenstrom in einen
Schaltimpuls umwandeln, um zum Beispiel Zeitgesteuert eine Türe zu
öffnen. Meine Frage gibt es fertige Zeitschaltuhren oder Relais die ich
direkt mit einem seriellen Kabel ansteuern oder anschließen kann.

Gruß Frank

Autor: tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Forum verfolge ich schon längere Zeit, meistens
nur als Leser, da ich recht schreibfaul bin. Oft habe ich
mich geärgert über bissige Kommentare, die erfreulicher-
weise in letzter Zeit sehr nachgelassen haben. Jetzt
habe ich gerade noch die Kurve gekriegt und nicht selbst
eine launige Antwort geschrieben. Es tummeln sich hier
doch eine Menge Schüler und Newbies in Sachen Elektronik.
Und wenn man Neuland betritt ist auch die Fragestellung
nicht perfekt.
Zur Problematik:
Pegel der seriellen Daten: Ich vermute (?) RS232, könnte
aber auch TTl-, CMOS-, RS485-, oder ????-Pegel sein.
Datenformat: Startbit, dann 7 oder 8 Datenbits ?, 1 oder
2 Stopbits, welche Baudrate?
9-poliger SUB-D Steckverbinder könnte auf PC schließen
lassen, muß aber nicht.

Gib uns mehr Information, damit wir Dir helfen können.

Autor: Frank Schenk-Hartmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo tommy,
war wohl ein bisschen wenig Info. Ich will versuchen die Sache ein
wenig genauer zu beschreiben.
Ich habe eine Browseroberfläche mit verschiedenen Aktionsbuttons z.B.
Fach1, Fach2, Türe1, Licht usw. hinter diesen Buttons sind verschiedene
COM/Serielle Schnittstellen hinterlegt die mit 9600 baut, 8 Datenbit
und 1 Stoppbit angesteuert sind. z.B. hinter der COM5 Schnittstelle
hängen verschieden Türen, die zeitgesteuert sich öffnen sollten, also
über einen potentialfreien Kontakt eine Zeitschaltuhr, und diese
wiederum den Türöffner betätigt.
Das mit den Fächern funktioniert bereits, da es sich um ein Fertiges
Endgerät mit Fächern handelt (Minisafe-Kassentresor) das an COM 1
angeschlossen ist und schon über die entsprechende Logik verfügt.
Ich habe im ELV Katalog eine RS-232-I/O Platine entdeckt mit 8 Ein- und
8 Ausgängen +Software  Gruß Frank

Autor: Michael Chowaniec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

Dein Ansatz mit mehreren COM-Schnittstellen klingt sehr aufwendig. Du
könntest auch über eine COM-Schnittstelle Datensätze ausgeben, und
diese dann von einem AVR auswerten (als String einlesen, und mit Hilfe
von Steuerzeichen auswerten). Das wäre viel flexibler als für jedes
Gerät eine eigene COM bereit zu stellen.

Gruß Micha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.